Neuigkeiten vom Automarkt

Neuigkeiten vom Automarkt
Blauer Peugeot 308 vor einem Haus im Hintergrund

Frischer Suzuki Swift mit Mildhybrid

(TRD/MID) Er sieht gut aus, ist sportlich-flink und rundum praktisch – der Swift. Jetzt hat Suzuki den Kleinwagen rundum aufgefrischt und modernisiert – vom Kühlergrill bis zu den neuen 16-Zöllern. Die Preisliste für den in den Ausstattungslinien Club, Comfort und Comfort+ angebotenen Fünftürer startet bei 16.230 Euro.

Für den Swift-Antrieb ist ein überarbeiteter 1,2 Liter großer Benziner mit 61 kW/83 PS zuständig, der laut Hersteller „ein lebhaftes Ansprechverhalten mit hoher Effizienz verbindet“. Serienmäßig an Bord ist ein Mildhybrid-System mit integriertem Startergenerator, der als Generator und Elektromotor fungiert, sowie eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von zehn Amperestunden. „Das System unterstützt den Verbrennungsmotor beim Anfahren und Beschleunigen und nutzt dafür die beim Bremsen zurückgewonnene elektrische Energie. Bei stehendem Fahrzeug schaltet es den Motor automatisch ab“, erklärt Suzuki die Wirkungsweise.

Suzuki Swift hybrid
  Suzuki hat den Swift rundum aufgefrischt und modernisiert – vom Kühlergrill bis zu den neuen 16-Zöllern. Foto: Suzuki / TRD mobil

Alternativ zum serienmäßigen Fünfgang-Schaltgetriebe – optional mit Allradantrieb – gibt es auch ein stufenloses CVT-Getriebe. Aufgerüstete hat der Swift bei der Sicherheitsausstattung. Ab der Ausstattungslinie Comfort sind etwa ein Toter-Winkel-Warnsystem, die Verkehrszeichenerkennung und das Spurhaltewarnsystem mit Lenkeingriff neu an Bord.

Peugeot verpasst dem 308 ein neues Cockpit

(TRD/MID) Das i-Cockpit gibt es ab sofort für den Kompaktwagen Peugeot 308 und seine Kombi-Variante 308 SW. Das Cockpit beinhaltet unter anderem ein neues zehn Zoll großes und hochauflösendes Kombi-Instrument. Ebenso wurde der Touchscreen über der Mittelkonsole optimiert. Der 308 ist zu einem Einstiegspreis ab 21.640 Euro erhältlich, der 308 SW startet bei 22.469 Euro.

Peugeot 308neu
Das i-Cockpit gibt es jetzt auch für den Peugeot 308.
© Peugeot / TRD mobil

Nicht nur innen, sondern auch beim Außendesign wartet der 308 mit Erweiterungen auf: Er erhält eine neue dreischichtige Lackierung in Vertigo Blau und 16 Zoll große, zweifarbige Felgen „Zyrcon“ bei den Ausstattungsniveaus Allure und Allure Pack .

Skoda Octavia jetzt auch als Active-Version

(TRD/MID)  Skoda bringt den neuen Octavia Active an den Start: Die vierte Generation gibt es in der Active-Ausstattungsversion mit einem 1,0-TSI-Dreizylinder mit 81 kW/110 PS sowie dem Turbodiesel 2,0 TDI SCR EVO mit 85 kW/115 PS. Der Octavia 1,0 TSI in der Active-Variante startet bei 20.990 Euro, die Kombi-Variante ist ab 21.728 Euro erhältlich.

Skoda Octavia neu
Der neue Skoda Octavia ist jetzt ab 20.990 Euro bestellbar, die Kombi-Version startet bei 21.728 Euro.
© Skoda/ TRD mobil

Zur Active-Ausstattung zählen unter anderem ein Lederlenkrad, LED-Hauptscheinwerfer, Frontrad-Assistent und Spurhalte-Assistent.

 

Daimler will zwei Milliarden beim Personal sparen / Quelle: Handelsblatt

 

Impressum: TRD-Pressedienst

Für Agenturen, Lobbyisten, PR-Profis

Dem Reichtum auf der Spur

Neuigkeiten aus der Fahrradwelt

Ein Dreirad für Erwachsene

Materndienst und Pressedienste im Agentureinsatz

Auf diese Autos fahren Frauen ab

Exklusiver Dreirad-Test für Erwachsene

Ein heißer Ritt auf dem „kleinen Bastard“

Neuigkeiten aus der Welt der E-Mobilität

Immunsystem beim frühstücken stärken

Über Autos, Cyberangriffe und neue Motoren

Automobil-Produktion: Schrauben im Dreivierteltakt, so geht das

Reise-Enduro für eine Motorradtour um die Welt

Auf der Suche nach dem passenden Motorrad

Warum Anzeigenäquivalenzwerte für eine erfolgreiche Kommunikation wichtig sind

Utility-E-Bikes aus dem Land der Elche

Freie Journalisten dürfen bei der Corona-Krise auf staatliche Hilfe hoffen

Corona und die wirschaftlichen Folgen

Wasserstoff: Der Antrieb der Zukunft

Tacho-Betrug und wie funktioniert Desinfektionsschutz im Auto

Apell zum Markthochlauf der E-Mobilität

Heinz Stanelle

Heinz Stanelle

Wir befassen uns mit Ratgeber- und Leserthemen in allen gängigen Kategorien. Herausgeber ist der Journalist Heinz Stanelle aus Kaarst bei Düsseldorf.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: