Moderner Waschtisch von Kaldewei.
Moderner Waschtisch von Kaldewei. Foto: Hersteller

(TRD)  Ein klassisches Bad kann durch seine zeitlose Schönheit beeindrucken und mit  charakteristischer Einfachheit langfristig für Komfort und Wohlbehagen sorgen. Kein Sanitärobjekt wird dabei  rund um die Uhr so stark beansprucht wie der Waschtisch.  Oft mehrmals am Tag nutzt ihn die ganze Familie zur Hygiene und Körperpflege. Mit dem falschen Material können trotz regelmäßiger Pflege allerdings bereits nach kurzer Zeit unschöne Verschleißspuren entstehen, die sich nur mühsam oder gar nicht entfernen lassen. Bei der Planung von Anfang an auf Qualität zu setzen lohnt sich, man profitiert auf lange Sicht von der Weiterentwicklung von Materialien, wie etwa Kaldewei-Stahl-Email, die auf dem neuesten Stand der Technik bei besonders widerstandsfähigen und stabilen Badobjekten des Premium-Herstellers genutzt werden.

Thank you for reading this post, don't forget to subscribe!

Pressedienst pro Industrie* + Beratung, Planung, schnelle Projektlösungen

Materialvorteile verlängern die Lebensdauer
Moderne Waschtische, die aus Materialien wie Keramik bestehen, sind zwar kratzfest, chemikalienbeständig und farbstabil, das Material kann jedoch  schnell springen oder sogar brechen. Mineralguss punktet wiederum in Tests mit einer exakten Linienführung und Passgenauigkeit, reagiert allerdings empfindlich auf Chemikalien, Verfärbungen und Kratzer. Diese Vor- und Nachteile sollen sich mit den  einzigartigen Materialeigenschaften von Stahl-Email kompensieren lassen. Damit vereinen die neuen Waschtische von Kaldewei die spezifischen Vorteile von Keramik und Mineralguss, sie sind damit vergleichbaren Produkten in jeder Hinsicht beim Thema Beanspruchung überlegen. Stahl-Email soll so robust sein, dass selbst bei starker mechanischer Nutzung keine Risse oder Brüche entstehen, wie es bei Keramik und Mineralguss häufig der Fall ist. Ein Qualitätsversprechen für Waschtische, das der Hersteller mit einer Garantie von 30 Jahren bietet, soll die Materialvorteile unterstreichen und bestätigen.

Zuschuss für individuelle Entwässerungslösung im Bad

Sensibler Waschtischbereich
Die neuen Waschtische sind stabil und dank der serienmäßigen Oberflächenvergütung mit Perl-Effekt hygienisch und leicht zu reinigen. Das Material zeichnet sich zusätzlich durch eine besonders hohe Resistenz gegenüber haushaltsüblichen Reinigungsmitteln, Kosmetika und Pflegeprodukten sowie eine dauerhafte Farbbeständigkeit aus. Sogar bei starker UV-Einstrahlung soll der Waschtisch seinen Originalfarbton behalten. Eine exakte Formgebung sowie lotrecht und linear verlaufende Ränder und Rückseiten garantieren eine sichere Montage auch bei glatten Wandmaterialien und ermöglichen eine einfache Kombination mit Badmöbeln.

Wissenswertes und Tipps aus dem TRD-Gesundheitsticker

Wie man sicherstellt, dass nur echte Käufer Produktbewertungen abgeben können

Wie schädlich ist Elektrosmog?

Sind Garantie und Gewährleistung eigentlich ein und dieselbe Sache?

Mode für jede Sportart: Wenn das Fitneßstudio zum Laufsteg wird

Grippe und Erkältung richtig auskurieren

Schicker coupé-artiger Freudenspender

Moderne Sanitär-Technologie zum Durchatmen im Bad

Das passende E-Bike finden

Bärenstarkes Mittelklasse-Nacked-Bike made in Österreich

Regelmäßige Kontrolle verlängert die Lebensdauer des Motorrades

Abenteuer mit Garantie

Kälbchen-Alarm im Internet der Dinge

Dosiert Putzen mit Augenmaß

google-site-verification: google150de92e7e78d4d3.html