Wiederholungstätern geht es im Straßenverkehr an den Kragen

Wiederholungstätern geht es im Straßenverkehr an den Kragen

In der Stadt mit über 70 Kilometer pro Stunde zu fahren, ist für viele Autofahrer fast schon eine Selbstverständlichkeit. Erst recht dann, wenn alle so schnell fahren. Mit 22 km/h zu schnell geblitzt werden, ist hingegen nicht mehr allzu selbstverständlich. Corona-Auswirkungen auf Kfz-Versicherung und Autovermieter

 

Blitzerbußgeld
Rasende Wiederholungstäter können härter bestraft werden als Einzeltäter.
© Marcel Sommer / mid/ TRD mobil

(TRD/MID) Ein Punkt und 80 Euro wären hier normalerweise das Ergebnis. Mit einer Ausnahme: „Es ist durchaus üblich und zulässig, Wiederholungstäter bei Verstößen im Straßenverkehr im Einzelfall auch härter zu bestrafen und ihnen damit einen Denkzettel zu verpassen“, erklärt ein Rechtschutz-Experte. Im verhandelten Fall (Amtsgericht München, Az.: 911 OWi 437 Js 150260/16) wurde der in den letzten vier Jahren acht Mal wegen zu hoher Geschwindigkeit (fünfmal folgte ein einmonatiges Fahrverbot) verurteilte Wiederholungstäter zu 160 Euro und einem Monat Fahrverbot verdonnert. TRD-MOBIL: News von den Autobauern

 

Hybrid-Weltmeister von Toyota mit grünem Charakter

Pressedienst mit Vorlese-Funktion und Rücklink-Kanal, Wissenswertes über E-Books

Fachzeitschrift beleuchtet die aktuelle Diesel-Situation in unseren Nachbarländern

Über vollautonomes Fahren bis zum PKW-Maut-Sachverstandsvermerk

Der neue eSprinter ist ein Logistik-Paket

Was man über Fluggastrechte wissen sollte

Zu viel Alkohol getrunken? Dann nehme ich einfach das Fahrrad

Fahrverbot für Straftäter: Juristen-Verbände lehnen ab

Studie: Skepsis überwiegt beim Thema Geisterautos

Mit dem Auto sicher durch die Dunkelheit

Verkehrsregeln auf Parkplätzen und beim Einfädeln auf der Autobahn

Mit Winterreifen gilt neues Tempolimit

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: