Porsche Portraits auf Hochglanzoberfläche gedruckt

Porsche Portraits auf Hochglanzoberfläche gedruckt
Den eigenen Porsche kann man jetzt auch auf Kunstdruck verewigen. © Porsche / TRD mobil

Traumauto Porsche jetzt auch auf Kunstdruck

(TRD/MID) Besondere Gelegenheit für Porsche-Liebhaber und -Besitzer. Denn sie können ab sofort ihren Traumsportwagen auf einem individuellen Kunstdruck verewigen. Mit dem VIN Art Konfigurator lassen sich hochwertige Portraits des eigenen Porsche-Fahrzeugs oder eines konfigurierten Modells erstellen.

Mit VIN Art erweitert Porsche Digital ihr Portfolio digitaler Produkte und arbeitet dafür mit der Porsche AG sowie den Porsche-Märkten zusammen. Auf der Webseite http://www.vinart.digital geben Nutzer die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (Englisch: Vehicle Identification Number, kurz: VIN) oder den Porsche Code ein und können so ihre Kunstwerke erstellen. Nutzer müssen kein eigenes Fahrzeug besitzen; VIN Art bildet auch im Porsche-Konfigurator erstellte Wunsch-Modelle ab. Das Ergebnis ist immer ein original Porsche-Produkt.

Porsche 911 GTS: Ein Spielzeug für das Kind im Manne

Die VIN Art Portraits werden auf eine dünne Aluminiumplatte mit Hochglanzoberfläche gedruckt. Dank des dahinterliegenden Algorithmus passt sich das Design perfekt an Details wie Außenfarbe oder Positionierung des Sportwagens auf dem Kunstdruck an. Der Premiumdruck ist in verschiedenen Größen sowie mit einer Aufhängung zur Wandmontage oder als Aufsteller erhältlich.

Zum Start ist eine Bestellung und Auslieferung der VIN Art Portraits in Deutschland über die Webseite http://www.vinart.digital möglich. Das Angebot gilt für alle Fahrzeuge ab Modelljahr 2016.

Wie man Produkte und Nachrichten den Medien formatgerecht präsentiert

Porsches Ur-Boxster feiert seinen Ehrentag

Porsche-Stromer schafft nach fünf Minuten Ladezeit 100 Kilometer Strecke

Im Vollzeit-Stromer unterwegs durch die Winterzeit

Porsche Panamera als Chauffeurs-Limousine ausgelegtes Spitzenmodell

Mit dem Macan GTS von Porsche geschmeidig in die Parklücke

Mittelständische Unternehmen fordern: Die Politik muss auch auf E-Fuels setzen!

Autokunst: Porsche live angesägt

Leasingrückläufer und andere Modelle für den Weiterverkauf digitalisieren

TRD Pressedienst

TRD Pressedienst

Redaktioneller Dienstleister (Industrie und Wirtschaft) bietet Ratgeber- und Leserservice mit Dokumentation und Erfolgskontrolle in Nachrichtenform

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

google-site-verification: google150de92e7e78d4d3.html

%d Bloggern gefällt das: