Gartenfrühling: Nicht nur sensible Pflanzen mögen keinen Frost

Gartenfrühling: Nicht nur sensible Pflanzen mögen keinen Frost

(TRD/WID) Einige Gartenfreunde trauen der Sache noch nicht so ganz. Steht der Frühling nun in voller Blüte vor der Tür oder schlägt Väterchen Frost noch mal zurück? Das wäre sicher Gift für so manch sensible Pflanze. Was also tun?

 

pexels-photo-3590443
Photo by Sebastian Coman Travel on Pexels.com

Die Kampagne Bodenfrostfreitag von Pflanzenfreude.de mit dem Online-Tool Prediktor soll helfen. Sie informiert über plötzliche Frostgefahren und den perfekten Zeitpunkt, sich wieder voll dem Außenbereich zu widmen.

Denn gerade im April und Mai überrascht das Wetter oft Balkon- und Gartenliebhaber mit unvorhergesehenem Bodenfrost. Und da reagieren die frisch eingesetzte Pflanzen besonders geknickt. Das Online-Tool Prediktor nutzt Wettervorhersagen, um Verbraucher über das launische Frühlingswetter und Gefahren für Gartenpflanzen in Kenntnis zu setzen. So gibt es regelmäßig Tipps zur Vorbereitung der Außenbereiche und informiert mit einem sogenannten „Alert“ über die Risiken, um Frostschäden im Frühjahr zu vermeiden.

 

 Gerade im April und Mai überrascht das Wetter oft Balkon- und Gartenliebhaber mit unvorhergesehenem Bodenfrost. © Alexas_Fotos / Pixabay.com / CC0

Zusätzlich informiert das Tool mit Push-Nachrichten über akute Frostgefahr. Dadurch soll jeder sofort wissen, wann und wie Pflanzen ohne Bedenken in den Garten gesetzt werden können und wie sie vor plötzlichem Frost geschützt werden. Da steht einer perfekten Gartenzeit kaum etwas im Weg.

 

Gartengeräte gut geschmiert aus dem Winterschlaf holen

Gartenzeit: Die wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen gegen Zecken

Exklusiv-Angebot: Interne Verlinkung von Beiträgen und Videos nach Prüfung möglich

Gartenstreit um Problem-Bäume und an Grundstücksgrenzen

Laura, Emily und Clara bringen die englische Gartenkultur direkt nach Hause

Zum Ostern gehören hartgekochte Hühnereier einfach dazu

Bei Sonnenbrillen hat China die Nase vorn

Blühende Beet- und Balkonschönheiten in der Gunst ganz weit vorne

30 Prozent aller Autofahrer befördern ihre Vierbeiner in einer befestigten Transportbox im Kofferraum

Warum ein Bunker auf dem neu erworbenen Gartengrundstück kein Kartoffelkeller ist

Hoher Zuzug bei Neubau reduziert Garagen und Stellplätze

Bei Reparaturarbeiten rund ums Haus gut ausgerüstet Zeit und Geld sparen

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.