Training für Geländewagen-Fahrer

Training für Geländewagen-Fahrer
Das Fahren über Stock und Stein mit dem Geländewagen will geübt sein. © FCA/ TRD mobil

(TRD/MID)  Die Besitzer haben ein Fahrzeug fürs Gelände. Fahrer, die nicht wissen, wie man mit dem Offroader jenseits befestigter Straßen am geschicktesten vorankommt, erhalten bei Bedarf Nachhilfe vom Hersteller. Wer also schon immer mal genau wissen wollte, was die Vierradantriebs-Programme und Gelände-spezifischen Schalter in ihrem Jeep Renegade, Compass, Cherokee, Grand Cherokee oder Wrangler bedeuten, bekommt vom Jeep Club Deutschland nun die passenden Antworten.

Automatik-Führerschein-Prüfung – wer denkt sich sowas aus?

Gelände-Einsteiger-Training 

Auf dem Offroad-Gelände Ballenstedt im Harz freuten sich die Instruktoren des Jeep Clubs darauf, die Vierradantriebssysteme zu erklären, Fahrtechniken zum Durchqueren von Gräben oder zum Bewältigen großer Steigungen und Gefälle zu üben. Was ist ein Rampenwinklel, ein Böschungswinkel, eine Wat-Tiefe? Hier lernen Jeep-Besitzer alles über ihren SUV oder Geländewagen in Theorie und Praxis.

Fahrzeugbeleuchtung: Das große Potenzial der LED-Leuchten

Die Rolling Stones mit Jeep auf Tour

Leser wählten die besten 4×4 Fahrzeuge des Jahres

Der Jeep fährt mit Compass neue Wege

Elektromobilität ist keine Erfindung der Gegenwart

Draußen zuhause: Die Jeep-Legende fürs Gelände

Crashtest: Gute Noten – schlechte Noten

Jeep Gran Cherokee: Auch für eine Schlammschlacht gut gerüstet

Werbung macht niemals Pause

Unfälle können vermieden werden, wenn der Verkehrsfluss verbessert wird

Heinz Stanelle

Heinz Stanelle

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: