Ransonware Angriffe auf Organisationen werden zunehmen

Ransonware Angriffe auf Organisationen werden zunehmen
Photo by Niki Nagy on Pexels.com

(TRD/CID) Laut des Internet-Portals www.security-insider.de wird die Abwehr und Eindämmung von Ransomware-Angriffen immer wichtiger. Diese Maßnahmen gliedern sich in die zwei Phasen vor und nach einer Attacke. Im Vorfeld, so die Experten, sollten speziell Unternehmen über Online-Werkzeuge verfügen, die Endpunkte schützen, Infektionen automatisch erkennen und darauf reagieren können, bevor sie zu einer ernsthaften Bedrohung auswachsen. „Stellen Sie sicher, dass E-Mails permanent nach verräterischen Links und Anhängen gescannt werden und verwenden Sie Regeln für die Suche nach Dateien, die von verbreiteten Ransomware-Ordnern ausgeführt werden“, so die IT-Spezialisten. So lasse sich Ransomware dingfest machen, bevor alle Dateien verschlüsselt seien. Test: Autobatterien oftmals nicht mehr in gutem Zustand

Ransonware Angriff

Falls die Schadsoftware bereits auf einem Gerät aktiv ist, muss sie schnellstmöglich lokal eingedämmt werden, damit nicht weitere Dateien im Netzwerk verschlüsselt werden. Anschließend müssen die elektronischen Schädlinge vollständig von allen betroffenen Systemen gelöscht werden. Beste Option: das Ersetzen beziehungsweise Neu-Aufsetzen der Maschinen. Beim Wiederherstellen der Nutzerdaten aus einem Backup sollte genau untersucht werden, über welchen Weg die Ransomware in das System gelangen konnte. Elektronische Post: Wo überall Gefahren lauern

 

pexels-photo-1128427
Stellen Sie sicher, dass E-Mails permanent nach verräterischen Links und Anhängen gescannt werden. / TRD Digital / Ranson Photo by Niki Nagy on Pexels.com

 

Zunahme von Angriffen

„Ransomware-Angriffe auf Organisationen werden stark zunehmen“, prognostiziert secutity-insider.de. Die Erfolgsaussichten für die Cyber-Kriminellen seien vielversprechend, die Kosten und Risiken für die Angriffe gering. Um so wichtiger seien Sicherheitseinrichtungen zum Überwachen, Erkennen, Ausschalten und Eindämmen auffälliger Aktivitäten.

 


Quelle: Youtube: Ransonware & Facebook Kampf.

Digitale Köder gegen Hacker-Angriffe

Experten rechnen mit Zunahme von Hacker-Angriffen auf Regierungs-Server

Handel: Das Interesse an gebrauchten Elektrofahrzeugen hat zugenommen

Sicherheitssoftware kann Angriffsmuster vor Netzwerkseinbruch erkennen

Die Romeo und Julia Falle im Internet

Datenschutz wird bei vernetzten Autos zum Kaufkriterium

Roboter kochen Kaffee und bedienen die Kundschaft

So böse ist das Onion-Netzwerk wirklich

Cyberkriminalität in Deutschland boomt

Privater Autoverkauf und Probleme bei Tacho-Trickserei

Tiefstehende Sonne sorgt beim Fahren für Stress

Finanzämter beurteilen Gemeinnützigkeit unterschiedlich

Der große mid-Vergleichstest: Isuzu D-Max gegen Mercedes X-Klasse

Für Bauherrn gilt seit Jahresanfang ein neues Bauvertragsrecht

One-Night-Stand: Männer und Frauen ticken ähnlicher als gedacht

Materndienst und Pressedienste im Agentureinsatz

Prostitution kann aktuell nicht sicher stattfinden

Die Stellenanzeigen der Autobauer setzen auf Praktikanten und Studenten

Mit dem Auto sicher durch die Dunkelheit

Internet-Tarife ans Surf-Verhalten anpassen

Ransomware: Wenn Erpressungssoftware Lösegeld fordert

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: