Mit einer Abschlepp-App den Pannendienst kontakten

(TRD/CID) Der Standort sowie die bei der Einrichtung der App gespeicherten Fahrzeugdaten, das Kennzeichen und eine Rückruf-Nummer werden mitgesendet. Dann startet das Wettrennen für die Abschlepp-Profis nach dem Motto: “Wer zuerst kommt, mahlt zuerst”. Sorgen, an einen zu teuren Anbieter zu geraten, brauchen sich Nutzer nicht zu machen. Denn auf der Webseite Fremder Link (www.myschleppapp.de)  eingestellten Preise gelten deutschlandweit einheitlich.

Bei offenem Cabrio-Fenster kommt der Abschleppwagen

Der schnellste Betrieb versendet dann seine Kontaktdaten an die Hilfesuchenden. Schon wenige Minuten später ruft der Abschleppdienst laut dem App-Betreiber HESA Solutions zurück und klärt die Details ab. “Aktuell gehören rund 300 Abschlepp- und Bergungsdienste zu unserem deutschen Pannenhilfe-Netzwerk. Und wir arbeiten dran, schnellstmöglich ein flächendeckendes Netz in allen Regionen zur Verfügung stellen zu können.” Frank Heck, einer der beiden HESA-Gründer.

Mit Kontaktlinsen schneller in Kontakt kommen

Die MySchleppApp passe für jeden Fahrer. Versicherungs- und Clubmitglieder könnten direkt mit ihrem passenden Vertragspartner Kontakt aufnehmen und vermeiden so zu Stoßzeiten lange Warteschleifen in den Callcentern. Selbstzahler rechnen direkt mit dem Abschleppdienst ab.

Weniger Allergierisiko durch mehr Kontakt mit Allergen?


https://trd-pressedienst.com/apps-technologie-und-aquaplaning/

Apps warnen Autofahrer vor Geschwindigkeitskontrollen

Warnleuchten: Unsicherheit schützt vor Panne nicht

Wie preisbewusste Autofahrer trotz steigender Werkstattkosten sparen können

Wartung und Durchblick beim Thema Auto und Technik in der dunklen Jahreszeit

Veröffentlicht von TRD Pressedienst

Redaktioneller Dienstleister (Industrie und Wirtschaft) bietet Ratgeber- und Leserservice mit Dokumentation und Erfolgskontrolle in Nachrichtenform

google-site-verification: google150de92e7e78d4d3.html

%d Bloggern gefällt das: