Luxus-Liner gepaart mit Exklusivität und Tradition

Luxus-Liner gepaart mit Exklusivität und Tradition
Was das Gesamtkunstwerk kostet, hat Mercedes-Maybach noch nicht verraten. Doch mindestens 150.000 Euro sollten Interessenten schon mal vorsichtshalber beiseite legen. Daimler/TRD mobil

Mercedes Maybach: Das Flaggschiff der Luxusklasse

(TRD/MID) Ein wenig muss sich die angesprochene Klientel noch gedulden. Nach dem Verkaufsstart noch in diesem Jahr „in verschiedenen Märkten“ kündigt Daimler die ersten Auslieferungen der neuen Mercedes-Maybach S-Klasse in Deutschland erst fürs Frühjahr 2021 an. Aber Vorfreude ist ja die schönste Freude.

Der Fahrerbereich wird vom riesigen Touchscreen dominiert.© Daimler / trd mobil
Der Fahrerbereich wird vom riesigen Touchscreen dominiert.© Daimler / trd mobil

 

Länge läuft: der neue Maybach hat gegenüber der langen S-Klasse nochmal um 18 Zentimeter zugelegt. © Daimler / trd mobil
Länge läuft: der neue Maybach hat gegenüber der langen S-Klasse nochmal um 18 Zentimeter zugelegt. © Daimler / trd mobil
Die hinteren Einzelsitze des neuen Maybach bieten maximalen Luxus. © Daimler / trd mobil
Die hinteren Einzelsitze des neuen Maybach bieten maximalen Luxus. © Daimler / trd mobil

 

 

 

 

der Transportierte, falls er das Sitzkomfort-Paket Fond geordert hat, auch nicht auf eine Massagefunktion der Wadenauflage oder die Nacken- und Schulterheizung verzichten.
Der Fahrgast muss nicht auf eine Massagefunktion der Wadenauflage oder Nacken- und Schulterheizung verzichten. © Daimler /trd mobil

Die S-Klasse: Ein rollender Wellness-Tempel

Und diese Vorfreude ist angesichts der inneren und äußeren Werte des neuen Luxus-Liners absolut berechtigt. Laut der Stuttgarter „kombiniert er wiederum die Perfektion und die Hightech-Lösungen des erst vor wenigen Monaten vorgestellten Flaggschiffs von Mercedes-Benz mit der Exklusivität und Tradition von Maybach“.

 

Das erste Mal: Ob im Auto oder auf dem Motorrad ist besonders

Konkret sieht das so aus, dass die gegenüber der langen S-Klasse zusätzlichen 18 Zentimeter komplett dem Fond zugute kommen. Serienmäßige Executive-Sitze sollen das hintere Abteil zum komfortablen Arbeits- oder Ruheplatz machen. Dabei muss der Transportierte, falls er das Sitzkomfort-Paket Fond geordert hat, auch nicht auf eine Massagefunktion der Wadenauflage oder die Nacken- und Schulterheizung verzichten.

Innovationen rund ums Rad

Die Antriebstechnik teilt sich der neue Maybach mit der regulären S-Klasse. Die Luftfederung ist serienmäßig an Bord, die optionale Hinterachslenkung in zwei Versionen verringert den Wendekreis um maximal zwei auf 11,4 Meter. Was das Gesamtkunstwerk kostet, hat Mercedes-Maybach noch nicht verraten. Doch mindestens 150.000 Euro sollten Interessenten schon mal vorsichtshalber beiseite legen.

Top oder Flop: Die neue S-Klasse kommt

Mercedes-Benz SL Roadster aus der Baureihe 129: Mythos und begehrtes Kultobjekt

Britische Automarke setzt die Segel

Filme, Superhelden und mobile Stunts

Deutsche Autoteile kommen immer öfter aus China

Rennfahrer blicken in die Kamera des Star-Fotografen

Hightech Rad nicht nur für 007 Fans

Edler Stadtsportwagen von der Königsallee

Traumautos setzen Duftmarken

Putins neues Spaßmobil

Dem Reichtum auf der Spur

Der Buchcoach stellt neuen interessanten Lesestoff für Technik-Freaks vor

“Now You can”: Volkswagen setzt auf neuen Hoffnungsträger

Für das richtige Krankenhaus ist Patienten kein Weg zu weit

Mit dem Motorrad sicher durch die dunkle Jahreszeit

Warum Sexpuppen deutsche Betten erobern

Gemeinsamer Urlaub: Kleine Aufmerksamkeiten wirken auch hier als Liebes-Katalysator

Bootsausstellung Düsseldorf: Luxus-Liner zu Land und zu Wasser

Es gibt einen Film über Bertha Benz zum internationalen Weltfrauentag

Autos werfen sich zum Frühjahr gern in Schale

Nostalgie-Roller: Tradition trifft auf Moderne

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: