Smiling saleswoman advertising best product
Autohaus und asp Auto Service Praxis machen sich alle zwei Jahre auf die Suche nach den beliebtesten Marken in der deutschen Kfz-Branche. Quelle: Adobe / TRD Media

Französischer Reifenhersteller hat bestes Markenimage der Kfz-Branche

Die beiden Fachzeitschriften Autohaus und asp Auto Service Praxis machen sich alle zwei Jahre auf die Suche nach den beliebtesten Marken in der deutschen Kfz-Branche.

(TRD/MID) Die beiden Fachzeitschriften Autohaus und asp Auto Service Praxis machen sich alle zwei Jahre auf die Suche nach den beliebtesten Marken in der deutschen Kfz-Branche. Die telefonische Befragung „Best Brands“ wird vom Marktforschungsinstitut Puls durchgeführt.

Der französische Reifenhersteller Michelin ist Sieger über alle Produktgruppen hinweg und Imageführer in seiner Sparte. Die Marke mit dem Maskottchen „Bibendum“ hat sich weiter verbessert und erreicht in der Gesamtwertung den höchsten Wert von 8,64 – auf der Skala von null bis zehn (sehr schlecht bis sehr gut). Michelin liegt damit 0,12 Prozentpunkte vor dem Konkurrenten Continental (8,52). Dritter und Sieger in den Einzelkategorien Werkstattausrüstung und Teile-Hersteller ist diesmal Bosch mit dem Wert 8,47.

Für die diesjährige Ausgabe fand die Befragung zwischen Oktober und Dezember 2021 statt. Die Ergebnisse basieren auf über 12.000 Bewertungen, die Firmen sind in 14 Produktgruppen eingeteilt.

Porsche und Head präsentieren Wintersportprodukte

Porsche und der österreichische Sportartikelhersteller Head kooperieren zum Start der Skisaison 2022 und präsentieren zwei Ski-Modelle, die vom Rennski inspiriert sind.Beide Varianten besitzen einen Vollholzkern und werden mit Carbon- und Titanal-Layern gefertigt. Die „Porsche 7 Series“ ist ein vom Riesentorlauf inspirierter High Performance-Ski und für den Einsatz auf präparierten Pisten ausgelegt. Mit dem „Porsche 8 Series“ bringen die Partner einen handgefertigten High Performance-Ski zum Einsatz auf der Piste und im Gelände auf den Markt. Ergänzend zu den beiden neu entwickelten Skimodellen entstehen im Rahmen der Zusammenarbeit Sportbekleidung, Skistöcke, ein Visierhelm sowie eine Tasche.

Porsche Markenbotschafter und zweifacher Olympiasieger Aksel Lund Svindal mit dem neuen „Porsche 7 Series“. © Porsche /TRD mobil

Die Kollektion ist im engen Schulterschluss zwischen den Produktexperten der Porsche Lifestyle Group und Head sowie dem Porsche Markenbotschafter und zweifachen Olympiasieger Aksel Lund Svindal entstanden.

„Als ehemaliger Skiprofi und Head Athlet kenne ich die Handarbeit und die Qualität, die in den Skiern der Marke steckt. Es ist die gleiche Hingabe und das gleiche handwerkliche Können, das Porsche in die Entwicklung und Fertigung der ikonischen Sportwagen steckt“, sagt Aksel Lund Svindal, Porsche Markenbotschafter.

Buchtipp: „Enduros – Motorräder fürs Grobe“

(TRD/MID) Es sind robuste Maschinen, wahre Multitalente und auf jedem Untergrund zu Hause. Sie meistern den täglichen Weg zur Arbeit und bei Bedarf auch eine Weltreise: Enduros.

Wer in den 1950er- und 60er-Jahren mit seinem Motorrad ins Gelände wollte, besorgte sich einen „Scrambler“ – eine Straßenmaschine mit grobstolligen Reifen und Änderungen an Schutzblechen, Auspuff und Lenker. Erst mit Beginn der 1970er entstanden erste Maschinen, die für genau diesen Zweck entwickelt wurden: die sogenannten Enduros. Heute sind aus den einst rauen Gelände-Gesellen langstreckentaugliche Reise-Enduros geworden, die zur beliebtesten Motorradgattung überhaupt gehören.

Der Autor Dirk Mangartz, der seit einem Vierteljahrhundert als Motorjournalist für verschiedene Verlage tätig ist, führt in diesem Praxisband durch die Geschichte der Enduros.
© Delius Klasing Verlag / TRD mobil

Im Delius Klasing Verlag ist das Werk „Enduros – Motorräder fürs Grobe“ erschienen. Der Autor Dirk Mangartz, der seit einem Vierteljahrhundert als Motorjournalist für verschiedene Verlage tätig ist, führt in diesem Praxisband durch die Geschichte der Enduros. Der Ratgeber ist mit 260 Fotos und Abbildungen bestückt, auf 176 Seiten dient er als brauchbare Entscheidungshilfe für die Anschaffung und als nützliche Hilfestellung für die Besitzer von Geländemotorrädern.

Kapitel zum „Oldtimer- und Gebrauchtkauf“, zu „Reisen mit der Enduro“ sowie viele Wartungstipps runden das Werk ab. Zum Preis von 24,90 Euro erhältlich im Buchhandel oder unter http://www.delius-klasing.de.

Branding: Über Marken und Imagebildung

Autohersteller setzt Duftmarken

Reifen von Zweitmarken spielen oft in der 1. Liga

VW macht mit bei Star-Wars-Serie „Obi-Wan Kenobi“

Die Marke Mercedes will Luxus noch nachhaltiger gestalten

Künstliche Intelligenz: Ein Rendite-Turbo für das Anschieben der Automobilindustrie

Motorräder für die Saison