Opel Blitz feiert 90. Geburtstag

Opel Blitz feiert 90. Geburtstag
Der Blitz Zweitonner legte 1930 den Grundstein für eine ganze Reihe erfolgreicher Opel-Nutzfahrzeuge. © Opel / TRD mobil

(TRD/MID) Mit Sechszylinder-Benzinmotoren mit 55 PS ging es vor 90 Jahren los. Der neue „Blitz“-Leichtlastwagen von Opel legte 1930 den Grundstein für eine ganze Reihe erfolgreicher Opel-Nutzfahrzeuge.

Zugleich entstand aus dem Modellnamen das weltberühmte Zeichen, das bis heute die Marke prägt. Auf den Namen Blitz kam Opel auf ungewöhnliche Weise: In ganzseitigen Zeitungsanzeigen wurde ein deutscher Begriff gesucht, der „in jeder modernen Sprache ausgesprochen“ werden kann.

 

Der Blitz Zweitonner legte 1930 den Grundstein für eine ganze Reihe erfolgreicher Opel-Nutzfahrzeuge. © Opel
Der Blitz Zweitonner legte 1930 den Grundstein für eine ganze Reihe erfolgreicher Opel-Nutzfahrzeuge. © Opel /TRD Zeitgeschichte und Historik

 

1,5 Millionen Einsender schickten ihre Vorschläge und schließlich gab es eine 4/20 PS-Limousine und vier Opel Motoclub-Motorräder zu gewinnen. Die Wahl fiel auf „Blitz von Opel“. Eine Bezeichnung, die schon ab 1889 für Fahrräder aus den Opel-Werken verwendet worden war und zum Synonym für die nächsten sechs Jahrzehnte Opel-Nutzfahrzeugbau werden sollte.

 

Wissenswertes rund um die Mobilität

Der letzte Opel mit Blitz-Schriftzug ging 1987 in den wohlverdienten Ruhestand. „Bis zum Ende der Blitz-Baureihe wurden knapp eine halbe Million Fahrzeuge in den Werken Rüsselsheim, Brandenburg und Luton gebaut“, heißt es bei den Hessen.

Zeitreise: Bentley: Continental als “Personal Commission by Mulliner”

Weisheiten und Mythen rund um Blitz und Donner

Nicht allen Blitzern geht ein Licht auf

Wenn der Blitz einschlägt

Legendärer Opel GT feiert seine Geburtstagsparty am Bodensee

Restauriertes Einzylinder Oldtimer-Bike

Zeitreise und Nostalgie: Wintercamping in Deutschland vor fünf Jahrzehnten

Heinz Stanelle

Heinz Stanelle

Wir befassen uns mit Ratgeber- und Leserthemen in allen gängigen Kategorien. Herausgeber ist der Journalist Heinz Stanelle aus Kaarst bei Düsseldorf.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: