Japanische Ingenieurin entwickelt visionäres Crossover Modell

Japanische Ingenieurin entwickelt visionäres Crossover Modell
Ingenieurin Chika Kako vor ihrem "Baby", dem neuartig gestalteten Lexus UX. © Lexus /TRDmobil

(TRD/MID) – Einen Bruch mit Konventionen soll er zeitigen, der Lexus UX. Verantwortlich für die Entwicklung des Modells ist die japanische Ingenieurin Chika Kako. Sie verfolgte dabei das Ziel, eine neue Art von Crossover zu entwickeln: ein Modell, das zwar stark und robust, aber in stilvolles Design verpackt ist und höchste Agilität bieten soll.

 

Quelle: Youtube / TRD / Pink Floyd – One  of these Days

„2017 haben wir den Lexus LC auf den Markt gebracht, um Lexus als visionäre und aufregende Lifestyle-Luxusmarke zu positionieren“, sagt die Ingenieurin. Die Flaggschiff-Limousine LS und die neue Mittelklasse-Limousine ES hätten diese Position gefestigt. Nun solle der UX begeisternde Erlebnisse liefern und neue Kunden für die Marke Lexus gewinnen.

 

LexusVisionFrau.jpg
Ingenieurin Chika Kako vor ihrem „Baby“, dem neuartig gestalteten Lexus UX.
© Lexus /TRDmobil

Mit dem Modell will man Emotionen wecken. Wenn potenzielle Kunden den Lexus UX zum ersten Mal auf der Straße sehen, sollen sie sagen: „Wow, was für ein cooles Auto!“ Sobald sie sich vom Design angezogen fühlen, sollen sie die innovativen Technologien, die japanische Handwerkskunst und die agile Leistung erleben.

Als Zielgruppe habe man sich Kunden mit einem aktiven Lebensstil ausgeguckt, Menschen die sich in einem pulsierenden städtischen Umfeld bewegen und Aktivitäten wie Reisen, Radfahren und Heimwerken unternehmen. „Konkret bedeutet das, dass unser Kunde ein junger Arbeitnehmer in einem kreativen Beruf wie dem Verlagswesen sein kann, der großes Interesse an modernem Design und nachhaltigem Wohnen hat“ so Chika Kako.

Der Lexus UX ist ein seit 2018 produziertes SUV, das auf dem 88. Genfer Auto-Salon im März 2018 vorgestellt wurde. Das Modell ist unter dem Lexus NX das kleinste SUV der japanischen Marke.

Im neuen Lexus-Cabrio scheint in 15 Sekunden die Sonne

Lexus LC: Ein Zeichen setzen

Ein „Megageiler Bolide“ mit Heckantrieb

Lexus zu Gast beim UK-Festival of Speed

Ein Familien-Abenteurer aus Japan

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: