Freitag, der 13.: Ein Mythos, der lebt

Freitag, der 13.: Ein Mythos, der lebt

(TRD/WID) Freitag, 13. Januar 2017: Sturmtief Egon wütet über Deutschland. Der Mythos lebt auf wie der Wind. Doch ganz so viel Magie steckt nicht dahinter.

 

Freitagder13.
An einem Freitag, dem 13. kann viel Schlimmes passieren – oder auch nicht.
© pixabay.com /TRDblog

Florentin Bub, Sprecher der Gothaer Versicherung, relativiert: „Schon wenn man den nächsten Freitag, den 13. Oktober 2017, vergleicht, dann wird ganz schnell klar, dass das nur ein kleiner Ausreißer nach oben war.“ Denn am 13. Oktober habe man grade mal 500 Schäden gezählt. „Und auch wenn man sich die vermeintlichen Unglückstage der ganzen letzten Jahre anschaut, dann kann man nicht wirklich von einer auffälligen Schadenhäufung den Tagen sprechen.“

Dass an einem Freitag, dem 13. mehr Unfälle als sonst passieren, ist also ein Mythos und hat nichts mit der Realität zu tun. In diesem Jahr gibt es aber zwei Mal diese angeblich unheilvolle Konstellation – jetzt im April und dann nochmal im Juli. Man wird sehen, was passiert.

TRD-Wirtschaft: Über Ökostrom-Verschwendung und Überstunden-Skandale

Technik gestern und heute

Trabi wird zur Rarität

Krankenkassen sind unterschiedlich effizient

Oldtimer-Fans haben Lust auf Erhalt von mobilen Kulturgütern

Kia Stinger startet bei 43.990 Euro

Oldtimer-Fans haben Lust auf Erhalt von mobilen Kulturgütern

Die Busfahrkarte zur Pokémon-Jagd

Ganzjahresreifen – einer für alle Regionen?

Caravan-Salon setzte bereits vor 30 Jahren auf „Jung-Caravaner“

Die berühmte Ente ist schon über 70 Jahre alt

Alleinerziehende Mütter sind vielfach ohne Job und armutsgefährdet

Bei Sonnenbrillen hat China die Nase vorn

Prävention: Mehr als 3.000 Todesfälle aufgrund von Arbeits- und Wegeunfällen sowie Berufskrankheiten

Blühende Beet- und Balkonschönheiten in der Gunst ganz weit vorne

Die Anzahl der Baugenehmigungen sinken

TRD-Wirtschaft: Über Ökostrom-Verschwendung und Überstunden-Skandale

Stellenbesetzung für Unternehmen gestaltet sich immer schwieriger

Oldtimer-Fans haben Lust auf Erhalt von mobilen Kulturgütern

Ganzjahresreifen – einer für alle Regionen?

Durchschnittlich 107 Minuten am Tag wird auf das Smartphone geschaut

Werbeanzeigen

wp_head( function add_meta_tags() { ?> { "ci": { "collect": { "numberOfRuns": 3 }, "assert": { "preset": "lighthouse:recommended", "assertions": { "offscreen-images": "off", "uses-webp-images": "off" } }, "upload": { "target": "temporary-public-storage" } } }
%d Bloggern gefällt das: