Hacker-Attacken: Wie sie sich abwehren lassen

Hacker-Attacken: Wie sie sich abwehren lassen
Photo by Pixabay on Pexels.com

 

(TRD/CID) Cyber-Angriffe werden immer perfider. Doch die meisten Attacken gelingen nicht aufgrund ausgereifter Techniken, sondern weil Internet-Nutzer nicht die aktuell verfügbaren Verteidigungs-Methoden anwenden.

Wenn Unternehmen die finanziellen Konsequenzen und die Rufschädigung durch eine groß angelegte Cyber-Attacke vermeiden wollen, müssen sie Investitionen in die Sicherheit eine hohe Priorität einräumen. Im ersten Schritt müsse an die physische Sicherheit gedacht werden, sagen Experten. Die zunehmende Verbreitung von hybriden IT-Technologien bringe neue Sorgen im Datenschutzbereich mit sich. Wenn Daten nicht mehr auf lokalen Servern gespeichert werden, wird die Sicherheit des Rechenzentrums zu einer noch komplexeren Sache. Über Mobilfunk-Strahlenschulz, Sicherheitslücken bis zur Elektroschrott-Entsorgung

 

anonymous-studio-figure-foto-mit-maske
Die Gefahren durch Hacker-Angriffe sind im Netz allgegenwärtig. Photo by Pixabay on Pexels.com

 

Zudem ist eine Zusammenarbeit mit externen IT-Sicherheitsberatern hilfreich sowie eine Überwachung der Ausgangsleistung im Rechenzentrum. Wenn der Nutzer den „Normalzustand“ seiner Umgebung kennt, fallen ihm jegliche Abweichungen von diesen Werten sofort auf. Damit lassen sich potenzielle Sicherheitsverletzungen möglichst früh erkennen und Probleme nach einem zuvor festgelegten Reaktionsplan beheben. Immunsystem beim frühstücken stärken

Sinnvoll ist auch eine Verwaltung der Gerätekonfigurationen und eine Schulung sämtlicher Endbenutzer. Zusätzliche Sicherheit können Web-Filter gewährleisten. Sobald ein Rechner mit einer sogenannten „Ransomware“ infiziert wurde, kann das gesamte Netzwerk gesperrt werden, und schon obliegt die Sicherheit der Daten der Gnade der Hacker. Um die Wahrscheinlichkeit eines solchen Szenarios zu reduzieren, sollten IT-Experten regelmäßig Ransomware-Seiten mithilfe von Webfiltern blockieren. Einen zusätzlichen Schutzeffekt kann die Übertragung von Verantwortung an geschulte Mitarbeiter haben. Wie man täglich 10.000 Schritte schafft

 

Mehr als jeder zweite Anwender von Computer-Kriminalität betroffen

Elektronische Post: Wo überall Gefahren lauern

Ticker Digital (TRD) Neue Regeln für das Android-System

Unfallforschung, Wildunfall und für Biker gibt es eine Motorrad-Airbag-Weste

Digitale Nachrichten rund um Sicherheit und Dienstleistungen im Netz

FaceApps, Tattoos und legales Glücksspiel

Autoteile und Prototypen werden unter extremen Temperaturen getestet


https://trd-pressedienst.com/trd-ticker-digital-und-technik/

Datenklau: Mehr Cybersicherheit für Rennautos

Smart Home Anwendungen benötigen noch zu viele Fernbedienungen

Über Mobilfunk-Strahlenschulz, Sicherheitslücken bis zur Elektroschrott-Entsorgung

Aufenthaltsorte werden von Mobilfunkanbietern auf Vorrat gespeichert

Neue Hilfen für Selbständige angekündigt

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: