Welche Konfliktpartner haben Pressesprecher im Unternehmen

Welche Konfliktpartner haben Pressesprecher im Unternehmen
Die größten Meinungsverschiedenheiten haben Pressesprecher*innen mit der Geschäftsführung und dem Marketing. Fast genauso häufig kommt es inzwischen auch mit der Rechts- und Datenschutzabteilung zu Konflikten. Photo by Ibraim Leonardo on pexels.com / TRD Marketing/PR/Werbung

Traumjob: Pressesprecher

Mit welchen Abteilungen hat die PR  im Arbeitsalltag die stärksten Auseinandersetzungen?

TRD Presseclub präsentiert ausgewählte Youtube-Videos

Was kostet Online Werbung und welche Inhalte sind angesagt

(TRD/OTS) Am meisten Dispute gibt es mit der Unternehmensleitung. Gut jede fünfte befragte Person reibt sich in Diskussionen mit der Geschäftsführung auf (22 Prozent). Genauso dicke Luft herrscht zwischen Unternehmenskommunikation und Marketing (22 Prozent). Kaum seltener streiten sich die PR-Profis mit der Rechtsabteilung. So geben 20 Prozent der Befragten an, oft mit den Rechts- und Datenschutzbeauftragten uneins zu sein. Auch das Verhältnis mit der IT ist nicht immer eitel Sonnenschein. 17 Prozent der Kommunikatorinnen haben mit den ITlerinnen Auseinandersetzungen.

 

Als Dauerläufer den inneren Schweinehund überwinden

 

Mit diesen Abteilungen haben Pressestellen die meisten Konflikte
Datenbasis: 231 Fach- und Führungskräfte aus Pressestellen: Quelle: news aktuell GmbH / TRD Marketing, Werbung.  PR

 

Das ergab eine Umfrage von news aktuell und Faktenkontor. Die dpa-Tochter und Faktenkontor haben bei PR-Fach- und Führungskräften aus Unternehmen nachgefragt, mit welchen Abteilungen sie die stärksten Auseinandersetzungen haben. Rund 230 Kommunikationsprofis nahmen an der Befragung teil.

 

Schaufenster rund um das digitale Leben

 

Sehr gut hingegen kommen die Pressesprecherinnen mit den Kolleginnen aus Produktion, Kundenservice und Compliance aus. Nur jede dreißigste befragte Person gibt an, dass sie mit diesen Abteilungen die stärksten Konflikte hat (jeweils 3 Prozent). Und nur verschwindende ein Prozent der PR-Profis stößt ab und zu mit den Verantwortlichen fürs Business Development zusammen.

 

Was verdienen eigentlich PR-Profis

 

Themen für Blogs, Online-Medien, Magazine gegen Belegnachweis

Über Filterblasen, Hasser und den Bedarf an zulässigen Informationen

Ransonware Angriffe auf Organisationen werden zunehmen

Schaufenster rund um das digitale Leben

Materndienst und Pressedienste im Agentureinsatz

Warum Anzeigenäquivalenzwerte für eine erfolgreiche Kommunikation wichtig sind

Rockkonzert: Deep Purple Fans waren zufrieden

E-Mails: Wachsamkeit zahlt sich aus

Oldtimer: Außen hui, innen pfui

Jetzt die inneren Abwehrkräfte stärken

In eigener Sache: Spam-Mail

Einen kühlen Kopf bewahren und die Temperatur in den Griff bekommen

Heinz Stanelle

Heinz Stanelle

Wir befassen uns mit Ratgeber- und Leserthemen in allen gängigen Kategorien. Herausgeber ist der Journalist Heinz Stanelle aus Kaarst bei Düsseldorf.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: