TRD Pressedienst

Vision: Sonnenkraftwerke sollen Energie mit Schwefel speichern

Vision: Sonnenkraftwerke sollen Energie mit Schwefel speichern

(TRD/WID) Ihr Ziel ist es, die Energie der Sonnenstrahlen in einem geschlossenen Schwefel-Schwefelsäure-Kreislauf einzufangen, chemisch zu speichern und in der Nacht als Brennstoff zu nutzen. Studie: Digitalisierung und die Skepsis der deutschen Bevölkerung

Langfristiges Ziel in der Solarforschung ist die Entwicklung eines preisgünstigen Solarturm-Kraftwerkes

„Mit Sonnenkraftwerken lässt sich sehr effektiv Prozesswärme einfangen und Schwefel könnte der passende Speicher sein, um diese für die grundlastfähige Stromproduktion zu nutzen“, erklärt Professor Dimostenis Trimis vom Engler-Bunte-Institut am KIT. Langfristiges Ziel von Pegasus ist die Entwicklung und Demonstration eines preisgünstigen Solarturmkraftwerks. Die Technologie wird unter realen Bedingungen im Sonnenturm Jülich (STJ) erprobt. Gesamtkoordinator von PEGASUS ist das Institut für Solarforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Ein moderner Schornstein hilft bei Strom- und Kapazitätsausfällen und bietet Versorgungssicherheit

 

SonnenenergiespeichernDLR
Sonnenwärme speichern und dann einsetzen, wenn sie gebraucht wird – etwa nachts: An diesem EU-geförderten Projekt namens Pegasus arbeiten jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und mehrere europäische Partner. DLR / TRD wissenschaft und technik

 

Zeitungen wollen eine verlässliche Informationsquelle sein

Neue Methode zur Wasserstoff-Speicherung

Windkraft-Ausbau und wie Energieversorger beim Strompreis tricksen

Blackout bei Stromausfall und IT-Panne beim Wertpapierhandel

Beim Elektro-Auto ist der Preis oft ein Verhinderer

Bauer sucht Frau und nutzt Netzwerk


https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/riesenposter-inszenierung-macht-farbe-zum-hauptstadt-gespraech/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/so-klappt-es-mit-dem-wlan-netz-im-ganzen-haus/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/sicher-unterwegs-fahrradtransport-bremsversagen-und-der-aktuelle-anhaenger-test/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/so-bringt-google-maps-einen-sicher-ans-ziel/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/neue-methode-zur-wasserstoff-speicherung/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/hallo-zukunft-kuenstliche-intelligenz-lenkt-das-vorankommen-von-morgen/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/zeitsparende-parkplatzsuche-durch-informationsaustausch-technischer-systeme/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/barrierefreie-duschen-komfortgewinn-fuer-alle-generationen/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/kurz-angeklickt-nachrichten-aus-der-wirtschaft/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/wirtschafts-nachrichten-im-april-aus-dem-trd-presseclub/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/junge-onliner-wissen-genau-was-ein-influencer-ist/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/welche-moeglichkeiten-hat-der-einzelhandel-im-digital-zeitalter/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/generationswechsel-im-komfortablen-5er-bmw-schlaegt-ein-sportliches-herz/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/nachrichten-trd-digital-und-technik/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/schaufenster-rund-um-das-digitale-leben/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/organisierte-digitalitaet-und-produktivitaet-sorgen-auf-dienstreisen-fuer-mehr-effizienz/
https://tageszeitungsredaktionsdienst.com/wie-gut-laesst-sich-im-alltag-eigentlich-mit-einem-stromer-strecke-machen/

Verkehrsnachrichten aus aller Welt

Im Daten sammelnden Hightech-Anzug Autos bauen

Wie autonome Technologien helfen können, Mobilitätsbarrieren zu beseitigen

Autobauer wollen zum Mond oder Emojis für Pick-ups entwickeln

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

%d Bloggern gefällt das: