Klasse LED Scheinwerfer und ein großer Kühlergrill zeichnen die Front. © Mike Neumann / mid /trd mobil

TRD-Mobil präsentiert: Erste US-Ausfahrt im neuen Lexus-Topmodell

(TRD/MID) Die fünfte Generation des Lexus RX erscheint in Deutschland Anfang 2023. Der Motor-Informations-Dienst (mid) konnte unter kalifornischer Sonne bereits eine erste Ausfahrt im neuen Turbobenziner-Elektro-Hybrid Topmodell RX 500h starten.

Seit der ersten Generation des Lexus RX im Jahr 1997 wurden mittlerweile mehr als zwei Millionen Exemplare weltweit verkauft. In Deutschland sind die Lexus Modelle noch eher Exoten im Gegenteil zu den kalifornischen Straßen rund um Santa Barbara – hier fährt gefühlt jeder Zweite einen Lexus oder ein Fahrzeug des Mutterkonzerns Toyota.

Auch das Parkassistenzsystem ist auf aktuellem Technikstand mit hochauflösenden Bildern auf dem Big-Screen./© Mike Neumann / mid / trd mobil
Das Heck wirkt schon fast Coupeartig, der RX kommt optisch sehr sportlich daher.
© Mike Neumann / mid / TRD mobil/

Der richtige Ort also um das neue Topmodell, den RX 500h, auf die Straße zu lassen.

Erstmalig kommt der elektrisierte Hybrid mit einem 2,4 Liter Reihenvierzylinder Turbobenziner mit 200 kW/272 PS daher, welcher von zwei Elektromotoren mit 64 kW/87 PS vorn und 76 kW/103 PS hinten unterstützt wird. Die Systemleistung beläuft sich auf sportliche 273 kW/371 PS und 551 Nm maximales Drehmoment. Das kann sich durchaus sehen lassen.

Von 0 auf 100 km/h geht es dank DIRECT4 Allradantrieb und einer 6-Gang Automatik in 6,2 Sekunden. Bei den kleineren Modellen RX 350h und RX 450h+ werden die Gänge durch ein CVT-Getriebe simuliert. Die Höchstgeschwindigkeit des RX 500h liegt bei 210 km/h, der Benzinverbrauch wird mit 8,3 Liter/100 km nach WLTP angegeben.

Die integrierte Batterie hat eine Kapazität von 5 kWh und wird während der Fahrt permanent mit geladen. Sie gibt die Energie bei Bedarf an die beiden Elektromotoren weiter, rein elektrische Fahrmodi gibt es nur im RX 350h und im RX 450h+.

Die ersten Fahreindrücke auf den doch eher schlecht erhaltenen Straßen im Westen der USA lassen den Lexus RX mit seiner komfortablen Abstimmung punkten. Dank der Hinterradlenkung bleibt man auch mit 4,89 Metern Länge entsprechend agil.

Der RX 500h wird in Deutschland nur als Version F-Sport angeboten, Sportlichkeit kommt auch bei gerader Strecke auf. Sobald es kurviger wird, wäre uns ein knackigeres Fahrwerk lieber, der RX 500h bleibt ein komfortables SUV und mutiert nicht zum Sportwagen.

Die Sitze sind sehr bequem und dank der komfortablen Federung lässt es sich auch auf der Langstrecke aushalten.
© Mike Neumann / mid / TRD mobil
Das Herzstück des RX500h, der 2,4 Liter Reihenvierzylinder-Turbobenziner, welcher von zwei Elektromotoren unterstützt wird.
© Mike Neumann / mid / TRD mobil

Im Innenraum erwartet die Passagiere der aktuelle Stand der Technik, es gibt unter anderem ein tolles Parkassistenzsystem mit 360 Grad Kamera, ein sehr klares Head-up-Display, das Infotainment-System verfügt über einen 14 Zoll großen Touch-Bildschirm und der USB-Standard bietet neueste USB-C Konnektivität. Die Verarbeitung und die Materialen werden der Preisklasse und dem Anspruch gerecht, die Sitze sind sehr bequem, der Platz im Fond ist großzügig und das Mark Levinson Premium-Soundsystem setzt ein weiteres Statement. Für die Smartphone Anbindung stehen Android Auto und Apple CarPlay zur Verfügung.

Der Kofferraum fasst 612 Liter (Dachhoch gepackt), die Rücksitze lassen sich komfortabel elektrisch umklappen – ein maximales Ladevolumen wurde noch nicht mitgeteilt. Falls doch mal etwas mehr transportiert werden muss, lässt sich optional ein Anhänger mit maximal 750 kg (ungebremst) oder 2.000 kg (gebremst) anhängen.

Santa Barbara – Lexus präsentiert die fünfte Generation des RX SUV.
© Mike Neumann / mid / TRD mobil

Die Preise für die neuen Lexus RX Modelle stehen bis dato noch nicht fest, geht man vom Vorgänger RX 450h aus, welcher bei rund 65.000 Euro startet, hat man wohl einen groben Indikator in welchem Preisbereich die Nachfolger RX 350h, RX 450h und RX 500h angesiedelt sein werden.

Mike Neumann / mid

Technische Daten Lexus RX 500h:

Länge / Breite / Höhe: 4.890 / 1.920 / 1.695 Meter
Motor: 2,4-Liter-Reihen-Vierzylinder-Benziner + zwei Elektro-Motoren
Hubraum: 2.393 ccm
Systemleistung: 273 kW/371 PS
maximales Drehmoment: 551 Nm
Getriebe: 6-Stufen Automatik
Beschleunigung: 0 bis 100 km/h in 6,2 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h
Kraftstoffverbrauch WLTP: 3,4 – 4,2 l/100 km / 16,2 kWh/100 km
C02-Emissionen: 182 – 189 g/km
Preis: noch nicht final kommuniziert


Quelle: youtube

© Global Press Nachrichtenagentur und Informationsdienste KG (glp)/ trd mobil / Redakteur: Mike Neumann

Apple-Mitgründer Wozniak: „Ich rühre nie wieder einen Tesla an“
Startup-Kultur und das Web 3.0 – einer, der das genau kennt, ist Silicon-Valley-Legende Steve Wozniak. Doch der Mitgründer des Tech-Giganten Apple ist deshalb nicht unkritisch. Gegenüber FOCUS online verriet er, warum er mehr Regulation im Internet befürwortet und warum er nicht mehr das neueste iPhone kauft.

https://www.focus.de/finanzen/news/apple-mitgruender-steve-wozniak-ich-freue-mich-immer-wenn-die-tech-konzerne-in-ihre-schranken-gewiesen-werden_id_146133406.html

Fußballer als Markenbotschafter für die Automobil-Vermarktung

Exklusive Videos zum VW Golf R und zur Lexus LF-Z Premiere

Im neuen Lexus-Cabrio scheint in 15 Sekunden die Sonne

Erster Vollhybrid für Mazda-Fans auf dem Markt

Plakette ersetzt erstmals den Mercedes-Stern