Thyssenkrupp: Business Unit Forged Technologies

Thyssenkrupp: Business Unit Forged Technologies
Mit der Bündelung der Schmiedeaktivitäten für unterschiedlichste Bereiche, etwa den Bergbau, hat thyssenkrupp eines der größten Schmiedeunternehmen der Welt gegründet. © thyssenkrupp/ TRD Wirtschaft

(TRD/WID)  Der Industrie-Riese thyssenkrupp hat eines der größten Schmiedeunternehmen der Welt mit Standorten in Nord- und Südamerika, Europa, Indien und China ins Leben gerufen. Die neue Geschäftseinheit (Business Unit) thyssenkrupp Forged Technologies ging mit Beginn des neuen Geschäftsjahres zum 1. Oktober mit rund 7.000 Mitarbeitern an insgesamt 18 Produktionsstätten an den Start.

Autonome Technologien können Mobilitätsbarrieren beseitigen

Studie über Digitalisierung und die Skepsis der deutschen Bevölkerung

Deutsche Autoteile sind immer häufiger made in China

Die neue Unternehmensgruppe erwirtschaftet laut Unternehmensangaben einen Umsatz von über einer Milliarde Euro und betreibt weltweit über 50 Schmiedepressen. Die Aktivitäten konzentrieren sich auf die Bereiche Kurbelwellen sowie Baumaschinenkomponenten in den Sektoren Bauwirtschaft, Bergbau und Landwirtschaft. In den kommenden Jahren soll das Portfolio weiter ausgebaut werden. Vielversprechende Anwendungsfelder liegen laut thyssenkrupp in der Rohstoffgewinnung, der Energieerzeugung und im Mobilitätssektor.

Auto-Land China: Gallerie Shanghai

Beim Roboter-Ranking will China an die Spitze

Was gestern noch Kult war, hängt morgen am Akku

Banken profitieren von Steueroasen

Autobauer wollen zum Mond oder Emojis für Pick-ups entwickeln

Auto-Design über den Dächern von Nizza

Autoteile und Prototypen werden unter extremen Temperaturen getestet

Das Internet der Dinge

Die berühmteste Sauce der Welt

Wenn Digitale Elite-Nationen im Vergleich hinterherhinken

Campingplatz-Wissen europaweit zusammengestellt

Barrierefreie Duschen – Komfortgewinn für alle Generationen

TRD-Gesundheitsticker: Über Hitzewellen, Hautkrebs und Sonnenallergie

Der chinesische Schwede mit Allradantrieb und Polarstern

Blockheizkraftwerke bringen Gewächshäuser auf Temperatur

Energie und Umweltentwicklungen in der Zukunft

Heinz Stanelle

Heinz Stanelle

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/datenschutzerklaerung/

google-site-verification: google150de92e7e78d4d3.html
%d Bloggern gefällt das: