Passwörter identifizieren den User

Passwörter identifizieren den User
Passwort vergessen? Kein Problem! Bald wird die Überprüfung individueller Merkmale den Zugang zum Computer freischalten. © geralt / pixabay.com / CC0 /TRD digital und technik

(TRD/CID)  Passwörter sind ein wichtiger Teil speziell des digitalen Lebens. Ohne sie geht fast gar nichts – das spürt man, wenn man wieder mal eines vergessen hat. Aber das ist vielleicht bald Schnee von gestern. Denn die Entwicklung geht hin zum passwortfreien Zugang zu PC, Smartphone oder Eingangstür. Wie das funktionieren kann, daran forscht Dr. Patricia Arias Cabarcos, Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre. Ihr Fachgebiet: „Digital Identity Management“ – wie Notebook- oder Smartphone-User anhand individueller Merkmale wie Herzschlag oder Augenbewegungen vom Gerät automatisch identifiziert werden können.

Vielen Radfahrern sind Verkehrsregeln unbekannt

Noch ehe Cabarcos in einem Jahr an ihre Heimatuniversität in Madrid zurückkehrt, will sie ein neues Authentifizierungssystem entwickelt haben. In dem Prototyp soll der User durch die Kombination aller erfassten Merkmale identifiziert werden und Zugang zum Gerät bekommen. Weicht auch nur ein Merkmal vom Nutzerprofil ab, bleibt die Tür zu. Je sensibler die Anwendung ist, etwa beim Online-Banking, desto mehr Merkmale werden überprüft und die Messlatte für die Sicherheitsüberprüfung höher gelegt. Auf diese Weise sollen sich bald auch andere Geräte des täglichen Gebrauchs aktivieren lassen, etwa Wecker oder Fernseher.

Warum Internet-Foren mit Ratgeber-Funktion oft keine Lösung sind

Kommt bald der digitale EU-Führerschein auf dem Smartphone?

Warum Internet-Sternchen-Bewertungen beim Kauf von Abwasserhebeanlagen nicht weiterhelfen

Internetkonzerne sollen an Verlage zahlen, wenn sie deren Inhalte verbreiten

Mietbelastung kann mit Einkommensentwicklung oft nicht mehr Schritt halten

Linkbuilding, Gastbeiträge und was wir noch alles für Sie tun können

Heinz Stanelle

Heinz Stanelle

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/datenschutzerklaerung/

google-site-verification: google150de92e7e78d4d3.html
%d Bloggern gefällt das: