Immobilien-Preise steigen weiter

Immobilien-Preise steigen weiter
Ein Foto aus der Kategorie Bauen und Wohnen im TRD-Pressedienst

(TRD/WID) Bei den Immobilienpreisen gibt es nur eine Richtung – es geht nach oben. Das zeigt auch der aktuelle Häuserpreisindex des Statistischen Bundesamts (Destatis). Demnach lagen die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland im ersten Quartal 2019 um durchschnittlich fünf Prozent höher als im Vorjahreszeitraum.

 

 

Hausfotoinnen
Home Staging, das Ausstaffieren von Wohnungen und Häusern, die am Markt angeboten werden, mit Einrichtungsgegenständen, wird bei Maklern immer beliebter. © Life-Of-Pix / Pixabay / TRD Bauen und Wohnen

Die Preise kletterten sowohl in Städten, als auch in ländlichen Regionen, allerdings unterschiedlich stark. So ging es in den sieben größten deutschen Metropolen bei Eigentumswohnungen um 8,6 und bei Ein- und Zweifamilienhäusern um 6,9 Prozent nach oben. In ländlichen Gebieten verteuerten sich Wohnungen je nach Bevölkerungszahl um 1,1 bis 1,7 Prozent, Häuser um 4,3 bis 4,5 Prozent.

Konsumentenkredite werden reibungslos zurückgezahlt

Wenn es um Kredite geht, verhält sich die große Mehrheit der Kreditnehmer absolut vorbildlich. 97,9 Prozent der im SCHUFA-Datenbestand gespeicherten Ratenkredite wurden 2018 vertragsgemäß bedient. Damit hat sich der Anteil der ordnungsgemäß zurückgezahlten Kredite gegenüber dem Vorjahr erneut verbessert.

Im längerfristigen Vergleich befindet sich das Rückzahlungsverhalten bereits seit vielen Jahren auf sehr hohem Niveau. Besonders erfreulich ist die Entwicklung bei den jüngsten Kreditnehmern: Ihre Rückzahlungsquote liegt mit 98,3 Prozent noch über dem Durchschnitt. Die aktuelle Analyse der Daten widerlegt damit das Vorurteil, junge Menschen könnten nicht mit Kreditverpflichtungen umgehen.

Eine Folge der seit Jahren konstant guten Entwicklung: Aktuell sind zu 90,8 Prozent der bei der SCHUFA bekannten Verbraucher ausschließlich positive Informationen vorhanden. Dies ist eine leichte Steigerung gegenüber 90,6 Prozent im Vorjahr.

„Fast 98 Prozent aller Konsumentenkredite werden reibungslos zurückgezahlt. Dies zeigt, dass Deutschlands Verbraucher in Geldangelegenheiten sehr verantwortungsvoll handeln“, sagt der Vorstandsvorsitzende Dr. Michael Freytag.

 

Bei den Nebenkosten werden Mieter oft unterschiedlich hoch zur Kasse gebeten

Über Schwarzarbeit und Verdienstmöglichkeiten für Frauen

Bei Fahrraddiebstahl lag die Schadenshöhe pro Rad im Vorjahr bei 630 Euro

Motor und Technik News mit News-Wert

TRD-Mobil präsentiert neue Modelle aus dem Motor-Informations-Dienst

Sound und Wellen in der Wanne

Richter und Staatsanwälte greifen zunehmend in das Mediengeschehen ein

Neue Modelle: Motorrad-Fieber in Mailand

Wirtschaftsspione haben Unternehmen im Visier

Fernseher auf Raten kaufen und Fußball-Bundesliga schauen

Zentralheizung oder Fernwärme? Das ist inzwischen für viele Verbraucher die Frage

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: