Hitzefrei im elektrischen Kultauto

Hitzefrei im elektrischen Kultauto

(TRD/MID) Der Renault R4 ist ein kleines Kultauto aus den 1960er und 1970er Jahren. Renault lässt die luftige Version R4 „Plein Air“ als Showcar wieder aufleben – mit Elektroantrieb. Zum zehnten Geburtstag des R4-Fan-Festivals „4L International“ präsentierte der französische Automobilhersteller jetzt also eine elektrische Neuauflage des von 1968 bis 1971 gebauten Open-Air-Modells.

Renault R 4
Alt und neu: der originale R4 Plein Air (im Hintergrund) und das neue Showcar.
© Renault / TRD mobil

 

Renau R4 1
Das Elektroauto ähnelt stark seinem historischen Vorbild – nur optisch. © Renault/ TRD mobil

 

Statt des 845-Kubikzentimeter-Benziners des Originals übernimmt der Elektromotor des Renault Twizy den Antrieb des e-Plein Air. Die Batterie wurde dort platziert, wo sich beim ursprünglichen Modell die Rückbank befand.

Der Renault 4 e-Plein Air ist ein Gemeinschaftsprojekt von Renault Classic, Renault Design und der Firma Melun Retro, einem Spezialisten für Teile klassischer Renault-Fahrzeuge. Wichtigster optischer Unterschied zum 1960er-Jahre Plein Air: Statt des Kühlergrills ziert eine Kunststoffblende mit den Konturen der historischen Frontmaske das Gesicht des schneeweißen Einzelstücks.

 

Renault R4 3
Ein Heck mit Wiedererkennungseffekt: Das Elektroauto ähnelt stark seinem historischen Vorbild – nur optisch. © Renault/ TRD mobil

 

Kleine Händler entdecken das Webshop

VW setzt bei E-Modellen auf nachhaltige Materialien und konsequente Vernetzung

Créateur d’automobiles: Mittelklasse Limousine R 16 feiert Geburtstag

Netzwerke, Konnektivität, Strategien und geplatzte Hochzeiten in der Autoindustrie

TRD-Mobil präsentiert neue Modelle aus dem Motor-Informations-Dienst

TRD-MOBIL: News von den Autobauern

Fahren bald mobile, autonome Lade-Roboter durch Parkhäuser und Tiefgaragen?

Auto und Zweirad exklusiv bei trd mobil

Neuigkeiten, Wissenswertes, Termine und Urteile rund um die Mobilität

TRD-Beiträge für Blogs, Online-Medien, Kundenmagazine

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.