Hitzefrei im elektrischen Kultauto

Hitzefrei im elektrischen Kultauto

(TRD/MID) Der Renault R4 ist ein kleines Kultauto aus den 1960er und 1970er Jahren. Renault lässt die luftige Version R4 „Plein Air“ als Showcar wieder aufleben – mit Elektroantrieb. Zum zehnten Geburtstag des R4-Fan-Festivals „4L International“ präsentierte der französische Automobilhersteller jetzt also eine elektrische Neuauflage des von 1968 bis 1971 gebauten Open-Air-Modells.

Renault R 4
Alt und neu: der originale R4 Plein Air (im Hintergrund) und das neue Showcar.
© Renault / TRD mobil

 

Renau R4 1
Das Elektroauto ähnelt stark seinem historischen Vorbild – nur optisch. © Renault/ TRD mobil

 

Statt des 845-Kubikzentimeter-Benziners des Originals übernimmt der Elektromotor des Renault Twizy den Antrieb des e-Plein Air. Die Batterie wurde dort platziert, wo sich beim ursprünglichen Modell die Rückbank befand.

Der Renault 4 e-Plein Air ist ein Gemeinschaftsprojekt von Renault Classic, Renault Design und der Firma Melun Retro, einem Spezialisten für Teile klassischer Renault-Fahrzeuge. Wichtigster optischer Unterschied zum 1960er-Jahre Plein Air: Statt des Kühlergrills ziert eine Kunststoffblende mit den Konturen der historischen Frontmaske das Gesicht des schneeweißen Einzelstücks.

 

Renault R4 3
Ein Heck mit Wiedererkennungseffekt: Das Elektroauto ähnelt stark seinem historischen Vorbild – nur optisch. © Renault/ TRD mobil

 

Kleine Händler entdecken das Webshop

VW setzt bei E-Modellen auf nachhaltige Materialien und konsequente Vernetzung

Créateur d’automobiles: Mittelklasse Limousine R 16 feiert Geburtstag

Netzwerke, Konnektivität, Strategien und geplatzte Hochzeiten in der Autoindustrie

TRD-Mobil präsentiert neue Modelle aus dem Motor-Informations-Dienst

TRD-MOBIL: News von den Autobauern

Fahren bald mobile, autonome Lade-Roboter durch Parkhäuser und Tiefgaragen?

Auto und Zweirad exklusiv bei trd mobil

Neuigkeiten, Wissenswertes, Termine und Urteile rund um die Mobilität

TRD-Beiträge für Blogs, Online-Medien, Kundenmagazine

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: