Fünf Gamer und ihr Traumwagen: An der Spielkonsole sind die jungen Leute jetzt ins Guinness-Buch der Rekorde gefahren. Foto: © Ford/TRD blog news portal

(TRD/CID) – Für eine Gruppe von fünf Gamern wären die 24 Stunden von Le Mans gerade mal eine ausgedehnte Aufwärmphase. Denn die jungen Leute steuerten beim Xbox-Konsolenspiel „Forza Motorsport 6“ einen virtuellen Ford GT 48 Stunden und 29 Minuten lang über die legendäre Rennstrecke. Das sind 28 Minuten mehr als die bisherigen Rekordhalter der Kategorie „längster Computergame-Marathon mit einem Autorennspiel“. Insgesamt legte das Team 603 Runden oder umgerechnet 41.004 Kilometer zurück. Dafür gibt es einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

Thank you for reading this post, don't forget to subscribe!

Cayenne-XXL-Airbus-Abschleppdienst bringt Porsche ins Guinness Buch der Rekorde

Wie Dauerläufer den inneren Schweinehund überwinden

Im Tatort am toten Objekt tätig, real auf den Hund gekommen

PR-Leute, Humor und Aprilscherze aus den Pressestellen

Den Jaguar im Tunnel mit erstklassigem Klang genießen


google-site-verification: google150de92e7e78d4d3.html