TRD Pressedienst

Gestochene Kunst: Tätowierungen und das Urheberrecht

Gestochene Kunst: Tätowierungen und das Urheberrecht
Photo by Jermaine Ulinwa Pexels.com
Tatoo
Tattoos sind ein beliebter Körperkult und haben zahlreiche Anhänger, die ihre Körperdeko gerne zur Schau stellen und untereinander teilen. Dabei wird leicht vergessen, dass auch für den Großteil der Tätowierungen das Urheberrecht gilt. © licel / Pixabay.com / CC0 / TRD Pressedienst * Schon gelesen: Link: Luftig oder zugeknöpft? Welcher Dresscode gilt im Unternehmen


(TRD/WID) Sie sind ein beliebter Körperkult und haben zahlreiche Anhänger, die ihre Körperdeko gerne zur Schau stellen und untereinander teilen. Dabei wird leicht vergessen, dass auch für den Großteil der Tätowierungen das Urheberrecht gilt.

 

woman in black t shirt and blue pants holding chain link fence
Gestochene Kunst: Tätowierungen und das Urheberrecht / TRD Lifestyle Photo by Jermaine Ulinwa Pexels.com

Streng genommen ist die in die Haut gestochene Kunst nach § 2 Abs. 1 Nr. 4 des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) geschützt, informieren Rechtsexperten einer Versicherung.Das bedeutet nicht, dass das Teilen von Tattoo-Fotos automatisch einen Verstoß darstellt. Allerdings kann der Tätowierer darauf beharren, dass vor einer Veröffentlichung seine Zustimmung eingeholt werden muss. Er kann ansonsten mit einer Abmahnung oder einer Unterlassungs- und Schadensersatzklage reagieren. Wer sich also das nächste Tattoo stechen lässt, sollte vor der Fotosession einfach das Okay des Künstlers einholen, um auf der sicheren Seite zu sein.

 

Beim Friseurbesuch wird das Haarewaschen zur Pflicht

FaceApps, Tattoos und legales Glücksspiel

Auto-Design über den Dächern von Nizza

Die Corona-Krise beschleunigt den Medienwandel

Über Sport und Spendenfreudigkeit in Krisenzeiten

Videoaufzeichnung von Verkehrskontrollen sind strafbar

Kundenportale im Web: Oftmals mit Sicherheitslücken behaftet

Let me entertain you: Erfolgreich präsentieren

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

%d Bloggern gefällt das: