Französischer Autobauer lehnt Beteiligung am sogenannten „Diesel-Fonds“ der Bundesregierung ab.

x (TRD/MID) – Autobauer Renault spricht sich gegen Hardware-Nachrüstungen für Diesel-Fahrzeuge aus. „Wir halten das aus technischer, rechtlicher und finanzieller Sicht nicht für sinnvoll“, sagte Renault-Deutschland-Chef Uwe Hochgeschurtz der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Sinnvoller sei es, mit Umtauschprogrammen ältere Diesel aus dem Verkehr zu ziehen, die höhere Emissionen haben. Beim Umtausch eines älteren Autos gegen ein Elektroauto … Französischer Autobauer lehnt Beteiligung am sogenannten „Diesel-Fonds“ der Bundesregierung ab. weiterlesen