Fälschungssichere Identifikations-Systeme: Biometrie von Kopf bis Fuß

Fälschungssichere Identifikations-Systeme: Biometrie von Kopf bis Fuß
Multibiometrie
Die Kombination aus mehreren biometrischen Daten zur sicheren Personen-Identifizierung könnte sich in Zukunft durchsetzen.
© Dermalog Identification Systems / TRD Wirtschaft und Technik

(TRD/CID) – Biometrische Daten machen Menschen mehr oder minder einmalig. Das macht sie zu einem wertvollen Medium für eine sichere Identifizierung. Zwar gelingt es Hackern immer wieder, einzelne biometrische Systeme auszutricksen, aber eine Kombination mehrerer Faktoren stellt schon ein echtes Hindernis dar. Die Rede ist von Multibiometrie, dem Fachbereich des deutschen Unternehmens DERMALOG Identification Systems GmbH. Die Sicherheitsprofis kombinieren Fingerabdrücke, Gesichtsgeometrie und Iris-Beschaffenheit in ihrem „Automated Biometric Identification System“ (ABIS) zu einem einzelnen, besonders fälschungssicheren Identifikations-System.

Das System des Hamburger Unternehmens ist derzeit schon bei Bankgeschäften und Grenzkontrollen, ebenso wie bei der Ausstellung amtlicher Dokumente wie Pässen und Führerscheinen im Einsatz. „Multibiometrie, also die Kombination zweier oder mehrerer Biometrien, ist gerade im Kommen“, sagt Günther Mull, Geschäftsführer von DERMALOG. Es ist denkbar, dass in Zukunft auch weitere personenbezogene Daten wie die Stimme einfließen.

Solarstrom-Investitionen sollen sich lohnen

Verjüngungskur für den B-Benz


https://trd-pressedienst.com/e-porsche-milliarden-spritze-fuer-elektromobilitaet/

Voller Sound bald ohne Lautsprecher

Fake News und manipulierte Nachrichten erkennen

TRD-Nachrichten aus der Digitalen Welt

Traumschiff mit Gasantrieb in Betrieb genommen

Vision 2040: Audi-Drohne landelt auf dem Tankstellen-Dach und wie geht es dann weiter?

Digitalisierung verändert Arbeitsplätze

Mobilität von übermorgen mit viel Luft nach oben

Ein Sportler im Luxus-Dress

Das Wohnmobil als mobiles Smart Home

Entscheidungskriterien bei der Parkplatzsuche

Exklusiv Videos rund um das Automobil

Datenschutz wird bei vernetzten Autos zum Kaufkriterium

Wissenswertes rund um die Mobilität

Diesel-Mathematik: Für eine Errechnung vorzeitiger Todesfälle fehlt die Datengrundlage.

Der Terminator präsentiert einen Elektro-Hummer

Zufriedene Mitarbeiter sorgen für zufriedene Kunden

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: