TRD Pressedienst

Fachleute rechnen bei Kälte mit mehr Marderschäden

Fachleute rechnen bei Kälte mit mehr Marderschäden
Foto: HELLA - Die redaktionelle Planung für Herbst-und Winterthemen hat begonnen: Zur dunklen Jahrezeit benötigen die Redaktionen rechtzeitig neue interessante Themen rund um die Fahrzeugbeleuchtung, Umbereifung und Verkehrssicherheit.

(TRD/MID) Rund 233.000 Fälle von zerstörten Kabeln oder Isoliermatten pro Jahr sind aktenkundig, so das Versicherungsportal knip.de. Die Experten rechnen für den Winter mit einem neuen Rekord und Kosten von 75 Millionen Euro. Mehr Marderverbiss ist eine Folge der aktuellen Wildtierdichte. Um ihr Revier zu verteidigen, toben sich die männlichen Marder im Motorraum abgestellter Fahrzeuge aus, wenn sie dort den Geruch eines Rivalen feststellen.

marder
Foto: ADAC / TRD mobil

Zwar kostet eine durchschnittliche Reparatur nur vergleichsweise günstige 260 Euro, im Einzelfall kommt allerdings wesentlich mehr zusammen, etwa wenn sich die nachtaktiven Beißer am Kühlmittelschlauch vergriffen haben und deswegen der Motor überhitzt.Versicherungsexperte Jonathan Schmidt: „Wer sich vor den Kosten, die ein Marderbiss verursachen kann, schützen möchte, muss auf den richtigen Versicherungsschutz achten. Denn die normale Kfz-Haftpflichtversicherung, die in Deutschland für jedes angemeldete Auto Pflicht ist, übernimmt solche Schäden nicht.“ Nur bei Teil- und Vollkaskoversicherung könne man Marderbiss in den Versicherungsbedingungen einschließen. Wichtig: Auch Folgeschäden sollten stets mitversichert werden.

 

Marder stellen eine Gefahr für Autos dar, die im Freien stehen. Sie nagen unter anderem Zündkabel und Kühlwasser-Schläuche an.  © HELLA / TRD mobil

Der neue Toyota Yaris Cross

Cooler Retro-Bike-Charme aus Japan

TRD-MOBIL: News von den Autobauern

Der neue eSprinter ist ein Logistik-Paket

Wenn schon alternativ fahren, dann googelt man Gas, Ethanol und Wasserstoff

Elektrogeräte im Haushalt haben sich laut Schätzung in den letzten 10 Jahren verdoppelt

TRD-Ticker Auto + Verkehr

Bauen & Wohnen: Schnelles Upgrade für Alt- und Neubauten

Marder im Motorraum von Autos und Reisemobilen

TRD-Beiträge für Blogs, Online-Medien, Kundenmagazine

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

%d Bloggern gefällt das: