TRD DigitaL
Beispiele dafür, wie man Smart-Glasses im Unternehmen einsetzen kann, zeigt ein Projekt des Fraunhofer IPT und Oculavis. © Fraunhofer IPT/trd digitalBeispiele dafür, wie man Smart-Glasses im Unternehmen einsetzen kann, zeigt ein Projekt des Fraunhofer IPT und Oculavis. © Fraunhofer IPT/trd digital

(TRD/CID) Es gibt sie schon jetzt in unterschiedlichen Formen. Neben den Virtual-Reality-Brillen gibt es auch Smart-Glasses. Die Funktionsweisen sind grundlegend unterschiedlich, aber beide haben in der Arbeitswelt ihre Daseinsberechtigung. In der Industrie 4.0 sollen die schlauen Geräte einen festen Platz finden. Die „Smart Glasses Experience Days“ reisen jetzt durch Deutschland, organisiert vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und der Oculavis GmbH. Ziel ist es, die Einsatzgebiete der Datenbrillen zu zeigen, wobei der Fokus auf Produkten wie Microsofts HoloLens liegen wird. Diese Smart-Glasses projizieren eine neue Ebene ins Sichtfeld der Träger und ermöglichen so das Einblenden von nützlichen Informationen, alles praktisch und interaktiv auf einen Blick.

Thank you for reading this post, don't forget to subscribe!

Neue Corona-Regeln erinnern an klassischen Monty Python’s Sketch

In 14 Großstädten in Deutschland, Österreich und der Schweiz machten die Erlebnistage Station halt, unter anderem in München und Zürich, Universität Zürich – Zentrum für Weiterbildung). Die Teilnehmer erhielten die Möglichkeit zum Austausch mit Experten, die auch arbeitsrechtliche und arbeitspsychologische Aspekte besprachen. Im Anschluss bekammen die Teilnehmer noch ein Fraunhofer-Tool an die Hand gegeben, das die Potenziale der erprobten Technologie im eigenen Unternehmen bewerten kann.

Leasingrückläufer und andere Modelle für den Weiterverkauf digitalisieren

Digital führende Unternehmen schaffen sich Wettbewerbsvorteile

Linkbuilding, Gastbeiträge und was wir noch alles für Sie tun können


https://trd-pressedienst.com/trd-media-wie-ehrgeizige-wikinger-mit-digitalen-geschaeftsmodellen-in-europa-kasse-machen/

Dem Nachwuchs fehlt oft die digitale Kompetenz

Wie Dauerläufer den inneren Schweinehund überwinden

google-site-verification: google150de92e7e78d4d3.html