Citroen zeigte in Schanghai zwei neue SUV

Citroen zeigte in Schanghai zwei neue SUV
Der C5 Aircross. Foto Citroen/ TRD mobil

(TRD/MID) China als Premierenort macht für die Franzosen durchaus Sinn. Denn mit fast einer Viertelmillion verkaufter Fahrzeuge 2016 war das Riesenreich ein wichtiger Markt: Jeder fünfte Citroen wurde dort abgesetzt. China first galt bei der Einführung des C5 Aircross: Dort startete der Neue ins zweite Halbjahr 2017. „Die Markteinführung in Europa war für Ende 2018 vorgesehen“, laut Citroen. Etwas früher kam die Serienversion des Kompakt-SUV C3 Aircross zu uns, sie sollte noch „vor Ende 2017“ starten.

 

TRD Pressedienst in Schanghai
 Foto: Citroen / TRD mobil

 


Jobkiller und warum Elektroautos ihre Besitzer nicht zu Sexsymbolen machen

Der neue Toyota Yaris Cross

Corona-Auswirkungen: Kfz-Versicherung +Autovermieter

Mustang Liebhaber haben neuen Weltrekord in Belgien aufgestellt

Kein Verkaufsstopp für Porsche in Europa

Weinlese so früh wie noch nie

Krankenkassen sind unterschiedlich effizient

VW-Tochter rollte als offizieller Partner bei der Tour de France mit

Einen Cadillac nach Lust und Laune fahren

Bevölkerungsanzahl von 83 Millionen Einwohnern erstmals überschritten

Windkraft: Eine Branche im Krisenmodus

Die berühmte Ente ist schon über 70 Jahre alt

Geldwäsche, Geldautomaten und Ganoven

Der Brexit und die Automobilindustrie

Auf dem Genfer Salon grassiert das Premierenfieber

News-Rubrik aus der TRD-Kategorie Digital und Technik

TRD Pressedienst

TRD Pressedienst

Redaktioneller Dienstleister (Industrie und Wirtschaft) bietet Ratgeber- und Leserservice mit Dokumentation und Erfolgskontrolle in allen gängigen Kategorien.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/datenschutzerklaerung/

google-site-verification: google150de92e7e78d4d3.html
%d Bloggern gefällt das: