Auf diese Bikes fährt James Bond demnächst in „No Time To Die“ ab

(TRD/MID) Sie sind genauso wichtig und genauso Kult wie die heißen Bond-Girls: Die Fahrzeuge, mit denen James Bond auf Verbrecherjagd geht. Der 25. „007“-Film „No Time To Die“ startet weltweit im April 2020 in den Kinos. Fest steht bereits jetzt, welche Zweiräder der berühmteste Geheimagent der Welt fahren wird: In diesem Streifen haben die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph Motorcycles ihren großen Auftritt.

 

B25-2UZ6A_1066_.NEF
Das Film-Set von „No Time to Die“.
© DANJAQ, LLC AND METRO-GOLDWYN-MAYER STUDIOS INC. ALL RIGHTS RESERVED./ TRD Medien und Entertainment

Dafür entwickelte die Mannschaft vom Triumph-Design-Workshop zusammen mit dem Bond-Stuntteam auf Basis der Tiger 900 und der Scrambler 1200 mehrere spezielle Film-Motorräder, die für extreme Stunts und Action-Sequenzen fit gemacht wurden.

 

Bond Bike Tiger
– Die Tiger 900 wie sie in „No Time To Die“ im Einsatz ist. © Triumph/ TRD mobil

James-Bond-Stuntkoordinator Lee Morrison: „Triumph hat uns vor der Markteinführung frühe Tiger-900-Prototypen zur Verfügung gestellt, damit wir an drei Orten gleichzeitig filmen konnten, lange bevor das Motorrad offiziell enthüllt wurde. Wir haben die Bikes ordentlich auf die Probe gestellt. Gefahren wurde über zerklüftete, scharfe Felsen und in tiefem Schlamm. High-Speed-Passagen waren ebenso dabei wie weite Sprünge und Bergauf- und Abfahrten bei unterschiedlichen Bedingungen.“

„No Time To Die“

wird in Großbritannien und weltweit durch Universal Pictures International ab dem 2. April 2020 veröffentlicht. In den USA bringen die Metro Goldwyn Mayer Studios über United Artists den Film ab dem 10. April 2020 in die Kinos.

Bond Bike Scramler
Die Scrambler 1200 nach ihrem Bond-Einsatz. © Triumph/ TRD mobil

 

Windkraft-Ausbau und wie Energieversorger beim Strompreis tricksen

FaceApps, Tattoos und legales Glücksspiel

TRD-MOBIL präsentiert neue Modelle

US-Rocker AEROSMITH und Campino & Co. kommen nach Mönchengladbach

Digitale Nachrichten rund um Sicherheit und Dienstleistungen im Netz

Beauty- und Behandlungs-Trends 2020

Zeitreise: Klassisch par excellence den Harley-Twin per Knopfdruck zum Leben erwecken

Automobilclub fordert Richtgeschwindigkeit als Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen gesetzlich festzuschreiben

Transporter und Stadtbusse bekommen durch Wasserstoff mehr Reichweite

Der neue eSprinter ist ein Logistik-Paket

PR-Leute, Humor und Aprilscherze aus den Pressestellen

TRD-Motorrad: Mit heißem HD-Duo unterwegs in neue Märkte

Grüne Dienstfahrzeuge: Wenn schon alternativ, dann geht es bei Google um Gas, Ethanol und Wasserstoff.

VW setzt bei E-Modellen auf nachhaltige Materialien und konsequente Vernetzung

Zeitreise: Klassisch par excellence den Harley-Twin per Knopfdruck zum Leben erwecken

Fachzeitschrift beleuchtet die aktuelle Diesel-Situation in unseren Nachbarländern

Weltpremiere: Audis Elektro-Serienmodell e-tron wurde im sonnigen Kalifornien vorgestellt

32.800 Prostituierte sind hierzulande gemeldet

Olympischer Gedanke: Mobilität für alle

Bei Sturm und Regen steigt im Straßenverkehr das Unfallrisiko

TRD-Motor-News: Öl, Kult-Twin und Design Award

Mit dem Auto sicher durch die dunkle Jahreszeit

TRD-Mobil: Nachrichten aus aller Welt

Klassikstadt in der Mainmetropole mit Auktion in die Saison

Die „boot 2020“ sticht im Heimathafen Düsseldorf in See

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.
%d Bloggern gefällt das: