Auch das Wohnmobil kann per App zum mobilen Smart Home werden

Auch das Wohnmobil kann per App zum mobilen Smart Home werden
Mit der neuen Komfortsteuerung  werden Wohnmobile zum rollenden Smart Home.© Dometic / TRD Mobi
Mit der neuen Komfortsteuerung  werden Wohnmobile zum rollenden Smart Home.© Dometic / TRD Mobil

(TRD/MID) – Unterwegs zuhause zu sein: Dieses Motto gilt für die Freunde des mobilen Reisens mit einem neuen Connect System schon bald in doppelter Hinsicht. Mit einer intelligente Komfortsteuerung wird das Wohnmobil ab dem kommenden Jahr zum Smart Home ab Werk oder mit Nachrüst-Lösung angeboten. Damit können Urlauber per App oder Tablet vom Strand oder während einer Radtour aus der Ferne auf Klimaanlage, Heizung, Beleuchtung und viele weitere Komfortfunktionen per Smartphone zugreifen.

Zentrale Schaltstelle im Fahrzeug ist ein Touchscreen-Bedien-Panel, an dem Nutzer per Fingertipp zahlreiche Funktionen zentral über ein einziges Gerät einstellen können. Eine übersichtliche Menüstruktur mit grafischen Symbolen ermöglicht laut dem Hersteller eine intuitive Bedienung. So wird eine komplexe und anspruchsvolle Technik für den Nutzer zum Kinderspiel. Und die können im Quick Access Menü sogar Favoriten für verschiedenste Situationen vor einstellen wie etwa die Morgen- und Abendbeleuchtung oder einen Nachtmodus für Klimaanlage, Heizung und Batterieladegeräte.

Ein Alleinstellungsmerkmal des Connect Systems ist, dass es dank einer offenen Systemarchitektur nicht nur bei Dometic-Geräten funktioniert, sondern auch bei CI-Bus-fähigen Produkten anderer Hersteller. Zur Steuerung per App müssen Smartphone oder Tablet über eine optionale Bluetooth-Schnittstelle oder das ebenfalls als Zubehör erhältliche 3G Gateway an die Basiseinheit angeschlossen werden.

Doch der Urlauber kann nicht nur Komfortfunktionen fernsteuern, sondern ist mit dem Systemcheck auch immer im Bilde, ob das Wohnmobil für die anstehende Abreise fit ist. So lassen sich bequem auch der Ladezustand der Starter- und Versorgungsbatterien checken und die Füllstände von Frischwasser- und Brauchwassertank abfragen. Bei leerem Tank erinnert darüber hinaus eine eingebaute Alarmfunktion ans Nachfüllen.

 

Urlaub in Krisenzeiten mit dem Wohnmobil

Eltern ignorieren bei Kindern oft soziale Auffälligkeiten bei der Mediennutzung

Smart Home: Zufluchsort für Prahler und Mehr-Scheiner

Corona und die wirschaftlichen Folgen

Kühles Auto: Vom Dreiecksfenster bis zur Klimaanlage

Studie zeigt: Automobilindustrie steht vor Mammut-Umwälzung

Dienstrad-Leasing: Jeder zehnte BMW-Mitarbeiter fährt mit dem Rad zur Arbeit

Urlaub im Reisemobil wird immer beliebter

Neues Wohnen: Smart, aber herzlich

Mit Yoga im Großraumbüro entspannen

Rad-Transport am Wohnmobil

Was kann man bei abgelaufenem Reisepass tun?

SafeDrivePod-App: Im rollenden Büro ständig und sicher telefonisch erreichbar

Fake News und manipulierte Nachrichten erkennen

Verjüngungskur für den B-Benz

Familien-Abos bei Streamingdiensten sind nicht immer für die ganze Familie gedacht

Apps aus verschiedenen Lebensbereichen exklusiv präsentiert vom TRD-Presseclub

Unfallforschung, Wildunfall und für Biker gibt es eine Motorrad-Airbag-Weste

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: