500 Kilometer Reichweite und aus dem Auspuff kommt nur Wasserstoff

500 Kilometer Reichweite und aus dem Auspuff kommt nur Wasserstoff
Die Räder des neuen Mirai sind bis zu 20 Zoll groß, aus dem Auspuff kommt nur Wasserdampf. © Toyota/ TRD mobil

(TRD/MID) Der japanische Autobauer Toyota setzt weiter auf den Wasserstoff-Antrieb. Die zweite Generation des Mirai wu auf der Tokyo Motor Show (23. Oktober bis 4. November 2019) erstmals gezeigt. Nächstes Jahr soll die Limousine in Japan, Nordamerika und Europa durchstarten.

Neue Methode zur Wasserstoff-Speicherung

Asiatisches Elektroauto als kompakter SUV mit Brennstoffzelle auf dem deutschen Markt

Kanpai Toyota: Hersteller startet mit Brennstoffzellen-Limousine durch

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Auf ein polarisierendes Design hat Toyota bei der Neuauflage des bisher rund 10.000 Mal gebauten Mirai verzichtet. Der knapp fünf Meter lange Fünfsitzer rollt in einem mehrheitsfähigen, sportlich-eleganten Kleid an – sicher eine gute Entscheidung.

Kanpai Toyota: Hersteller startet mit Brennstoffzellen-Limousine durch

Im Brennstoffzellen-Auto im Alltag unterwegs

Die rund 500 Kilometer Reichweite des Vorgängers soll das Brennstoffzellen-Fahrzeug um rund 30 Prozent übertreffen. Nur zur Erinnerung: Die Brennstoffzelle des Mirai wandelt den Wasserstoff in elektrische Energie um, die den Elektromotor antreibt. Aus dem Auspuff kommt bloß Wasserdampf.

Wasserstoff: Der Antrieb der Zukunft

Brennstoffzellen-Fahrzeuge besitzen mehr Reichweite als E-Autos

Hybrid-Weltmeister von Toyota mit grünem Charakter

Das Steuersystem steht vor neuen Herausforderungen

Netzwerke, Konnektivität, Strategien und geplatzte Hochzeiten in der Autoindustrie

Transporter und Stadtbusse mit Brennstoffzelle kommen weiter

Folien sorgen für Optik und Lackschutz beim Auto

Funkschlüssel-Signale können von Autodieben ausgelesen werden

Das Cello im Flugzeug oder die Liebe einer außergewöhnlichen Musikerin zu ihrem Instrument

Space-Cowboy auf terrestrischer Mission

Real Madrid Stars im Audi unterwegs

Auto-Design Entwicklung über den Dächern von Nizza

Pollen-Allergie: Mit Filtern klaren Kopf im Auto bewahren

Windkraft: Eine Branche im Krisenmodus

Der Boom am Bau stützt die Konjunktur

Heinz Stanelle

Heinz Stanelle

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: