300.000 Menschen leben hierzulande im Wohnwagen

300.000 Menschen leben hierzulande im Wohnwagen

(TRD/MID) So ein Wohnmobil oder ein Caravan kann sehr gemütlich sein, sie bieten sich auch als Notlösung an, wenn man auf dem Wohnungsmarkt nichts findet.  Manche Deutsche finden es dort so wohnlich, dass sie ganz dort leben. Schätzungen gehen davon aus, dass rund 300.000 Menschen in Deutschland vorwiegend oder dauerhaft auf dem Campingplatz wohnen.

 

https://i0.wp.com/www.global-press.de/image/hires/237000/237139.jpg?resize=590%2C393
Bei Schnee und Eis setzt sich der Wohnwagen lieber zur Ruhe.
© tookapic/pixabay.com / TRD mobil

Sie haben oft keinen anderen Wohnsitz mehr; das Mietverhältnis mit den Betreibern des Campingplatzes ist auf Dauer angelegt. Seit Jahrzehnten wird dieses Dauerwohnen in Wohnmobilen oder Wohnwagen von vielen Kommunen toleriert. So klären viele Gemeinden die Situation, indem sie einen Pro-forma-Wohnsitz als erste Adresse akzeptieren und der Campingplatz als Zweitwohnsitz fungiert.

Zahlreiche Dauercamper haben sogar ihren Erstwohnsitz auf einem Campingplatz angemeldet. Stellt sich die Frage, ob das rechtlich zulässig ist. Nach Einschätzung von Experten eines Rechtschutzversicherers kann jeder nach den bestehenden Vorschriften des Melderechts seinen Hauptwohnsitz auf dem Gebiet eines Campingplatzes anmelden. Corona Gewinner und Verlierer

Allerdings kollidieren die Vorschriften des Melderechts mit den baurechtlichen Vorgaben. Zum einen verstoße das Wohnen auf Campingplätzen unter Umständen gegen das Baurecht, da die Plätze in Erholungsgebieten liegen, in denen eben das nicht gestattet ist. Zum anderen würden die kleinen Parzellen der Bewohner oft nicht gegen geltenden Brandschutzbestimmungen genügen. Corona-Auswirkungen: Kfz-Versicherung +Autovermieter

 

Wohnwagen und Reisemobile sind als Dauerparker auf öffentlichen Straßen nicht gerne gesehen

Das Steuersystem steht vor neuen Herausforderungen

Ein moderner Schornstein hilft bei Stromausfällen und bietet Versorgungssicherheit

TRD-Edition – Bauen und Wohnen

Moderne Holz-Designobjekte entstehen aus Verbundwerkstoffen

Die moderne Platz sparende Öl-Heizung bietet eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten

Zuschuss für individuelle Entwässerungslösung im Bad

Auf Streife mit Wasserstoff-Antrieb in offizieller Mission

Biker fordern bessere Lärmvorschriften

Beleuchtung am Fahrrad: Die neuen Vorschriften

Reifen-Tipps für den Wohnanhänger

Reifen-Tipps für den Caravan-Urlaub

Übung macht den Wohnwagen-Meister

Werbung macht niemals Pause

TRD Redaktionsbüro

TRD Redaktionsbüro

Herausgeber: Heinz Stanelle. bietet ständig Ratgeber- und Leserservice für Medienprofis mit Pressedienst, Materndienst und Onlinedienst sowie Dokumentation und Erfolgskontrolle.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. https://trd-pressedienst.com/impressum-trd-pressedienst/datenschutzerklaerung/

%d Bloggern gefällt das: